Baidu
  • 25.07.2022 08:57:28
    Sonam Wangdrak ist der erste tibetische Fahrer des Hochgeschwindigkeitszuges in Tibet. Als die Lhasa-Nyingchi-Eisenbahn am 25. Juni 2021 ihren Betrieb aufnahm, fuhr er den ersten Fuxing-Hochgeschwindigkeitszug in Tibet von Lhasa...
  • 20.07.2022 16:33:37
    In Tsongyi, einem Kreis im Autonomen Gebiet Tibet in Südwestchina, wurde die zweite Phase eines Umsiedlungsprojektes gestartet...
  • 18.07.2022 15:48:50
    Nach Renovierungen und Ausbauprojekten hat das Tibet-Museum seine Tür wieder geöffnet. Mehr als 2700 Kulturschätze in der tibetischen Geschichte wie Buddha-Statuen und Thangka-Malereien werden zur Schau gestellt...
  • 16.06.2022 15:12:38
    Mit der Abfahrt des Passagierzugs 5818 vom Bahnhof Hotan im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang am Donnerstag um 10:53 Uhr wurde die Eisenbahnlinie zwischen Hotan und Ruoqiang offiziell in Betrieb genommen. Damit wurde die Eisenbahnverbindung rund um die größte Wüste...
  • 15.06.2022 09:39:59
    Der kubanische Vertreter im UN-Menschenrechtsrat hat am Dienstag auf der 50. Konferenz des UN-Menschenrechtsrats in Genf die Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas unter dem Vorwand der Menschenrechte abgelehnt. Der Vertreter sagte in einer Rede im Auftrag von rund 70 Ländern...
  • 10.06.2022 09:30:00
    Der Himalaya ist weltweit repräsentativ für seine alpinen Baumgrenzen. Doch den aktuellen Forschungsergebnissen chinesischer Wissenschaftler zufolge werden sich die Wälder auf dem höchsten Gebirge der Erde weiterhin nach oben ausdehnen...
  • 08.06.2022 09:00:00

    Das westchinesische Autonome Gebiet Tibet hat im vergangenen Jahr bemerkenswerte Ergebnisse bei der Weitergabe und dem Schutz der traditionellen Kultur erzielt. Offiziellen Angaben zufolge hat Tibet im Jahr 2021 17 repräsentative Projekte für das nationale immaterielle Kulturerbe begonnen...
  • 06.06.2022 15:31:37
    Die Einheimischen im Landkreis Mangkam in der Stadt Chamdo im Autonomen Gebiet Tibet nutzen eine traditionelle Salzgewinnungsmethode. Sie sammeln Sole aus Salzminen und Teichen und lassen sie dann in der Sonne verdampfen ...
  • 31.05.2022 09:00:00
    Der achtjährige Tashi Wangden blätterte in einer Buchhandlung hinter dem berühmten Potala-Palast in Lhasa in einem chinesisch-tibetischen Comic. Er ist fasziniert von den lebendigen Bildern und dem zweisprachigen Text in „Die Reise nach Westen“...
  • 30.05.2022 11:22:27
    ​Die Stadt Shannan im Autonomen Gebiet Tibet ist nachts hell erleuchtet. Auf dem Platz des Shannan-Sportstadions, das mit Unterstützung der Provinz Hunan gebaut wurde, tanzen die Menschen den Guozhuang-Tanz, einen traditionellen tibetischen Tanz. (Foto / VCG)
  • 25.05.2022 16:25:45
    Kristallfarbige Berge, ein azurblauer Himmel und das saphirblaue Wasser des Cuoga-Sees – dieses atemberaubende Landschaftsbild bietet sich im Sommer in der Stadt Nagqu im Autonomen Gebiet Tibet in Südwestchina...
  • 23.05.2022 09:00:00
    Das Dorf Samburi liegt am Nordufer des Mittellaufs des Yarlung-Tsangpo-Flusses auf einer Höhe von 3.600 Metern über dem Meeresspiegel. Im Rahmen des tibetischen ökologischen Umsiedlungsprojekts in extremer Höhenlage wurden im Jahr 2019 bisher mehr als 4.000 Bauern...
  • 19.05.2022 09:00:00
    In der Region Ngari (Ali) im Westen des chinesischen Autonomen Gebiets Tibet mit einer Höheanlage von 4300 Metern über dem Meeresspiegel ist überall die Wüste Gobi mit salz-alkalischem Land. Außer den trockenfesten Tamarisken können andere Pflanzen nur sehr schwer dort überleben...
  • 15.05.2022 17:04:42
    Als der Animationsfilm „Ne Zha“ zu spielen begann, nahmen die lebhaften Erzählungen und das sagenhafte Abenteuer der mythologischen Figuren die sehbehinderten Kinobesucher sofort auf. Dank eines öffentlichen Projekts mit dem Namen...
  • 12.05.2022 14:34:07
    Im Autonomen Gebiet Tibet in Südwestchina wurde vor kurzem eine außergewöhnlich hohe Tränen-Kiefer entdeckt. Mit 76,8 Metern hat der Baum im Dorf Gelin in der Gemeinde Medog einen neuen Rekord aufgestellt...
  • 09.05.2022 16:55:24
    In den vergangenen Tagen haben Mediziner aus der Provinz Jiangsu in mehreren Orten im Autonomen Gebiet Tibet Untersuchungen auf angeborene Herzfehler bei Kindern unter 18 Jahren durchgeführt ...
  • 28.04.2022 15:28:37
    Das Autonome Gebiet Tibet im Südwesten Chinas hat seit 2016 Landstraßen mit einer Gesamtlänge von 38.200 Kilometern gebaut oder renoviert, sodass es auf dem „Dach der Welt“ Ende 2021 über 90.000 Kilometer Landstraße gab. Einem Beamten des regionalen Verkehrsministeriums...
  • 25.04.2022 16:38:53
    Der Ra'og-See liegt in der Stadt Qamdo im südwestchinesischen Autonomen Gebiet Tibet. Der See bildet zusammen mit den umliegenden Schneebergen eine wunderschöne Landschaft...
  • 20.04.2022 09:00:00
    An einem sonnigen Frühlingstag fährt ein grüner Fuxing-Hochgeschwindigkeitszug durch die Berge entlang des Yarlung-Zangbo-Flusses in Richtung Nyingchi, einer für ihre Pfirsichblüten bekannten Stadt im westchinesischen Autonomen Gebiet Tibet...
  • 18.04.2022 15:48:12
    Der Kreis Medog befindet sich im Unterlauf des Flusses Yarlung Zangbo in der Stadt Nyingchi in Tibet. Mit einem feuchten Klima ist er gut geeignet für den Teeanbau. Seit 2012 wurden in dem Gebiet insgesamt 103 Teegärten gegründet. Die lokalen Bauern haben vom Teeanbau profitiert.
  • 11.04.2022 15:24:47
    Ein von der Provinz Shaanxi unterstütztes Online-Bildungsprogramm wurde am 8. April 2022 in einer Oberschule in Ngari im Nordwesten des Autonomen Gebiets Tibet eingesetzt, um die Lehrbedingungen des Ortes zu verbessern ...
  • 11.04.2022 09:00:00
    Für die junge Generation von heute sind die traditionellen tibetischen Trachten nicht mehr nur Festtagskleidung, sondern ein neuer Modetrend. Yangkyi Zhoima stammt aus der tibetischen autonomen Präfektur Gannan in der nordwestchinesischen Provinz Gansu...
  • 02.04.2022 11:05:00
    Sonnenschein, angenehme Temperaturen und blühende Blumen. In Lhasa, Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet in Südwestchina, erblüht nun eine atemberaubende Frühlingslandschaft...
  • 31.03.2022 16:11:58
    Die Pfirsichbäume in der Stadt Nyingchi in dem Autonomen Gebiet Tibet erreichen ihre volle Blüte. Die Pfirsichblüten bedecken die Berge und Felder und bieten somit einen atemberaubend schönen Anblick...
  • 29.03.2022 16:01:58
    Der chinesische Erdöl- und Erdgaskonzern China National Petroleum Corp. (CNPC) begann am Montag mit seinen Bohrungsarbeiten auf dem Qinghai-Tibet-Plateau...
  • 28.03.2022 14:41:57
    Bereits im März zeigen sich die Weiden auf dem tibetischen Hochplateau in frischem Grün. Ein neuer Frühling ist angebrochen. Im Frühling vor 63 Jahren wurde in Tibet unter der Führung der Kommunistischen Partei Chinas eine demokratische Reform mit der Abschaffung des feudalen Leibeigenschaftssystems...
  • 18.03.2022 10:29:48
    Karma Chowang hatte noch nie einen Aufzug oder ein elektronisches Whiteboard gesehen, bevor er die Oberschule besuchte. Der 14-jährige Tibeter geht nun in die achte Klasse der Lhasa Jiangsu Experimental High School in der Hauptstadt des Autonomen Gebiets im Südwesten Chinas...
  • 09.03.2022 15:16:37
    ​Die Luftaufnahmen zeigen das Feuchtgebiet am Yarlungzangbo-Fluss in Nyingchi, Tibet. (Foto / VCG)
  • 07.03.2022 08:00:00
    Chinas 14. Fünfjahresplan sieht vor, ein qualitativ hochwertiges Bildungssystem aufzubauen, eine gleichberechtigte Teilhabe an Bildung zu fördern und das Bildungsniveau in von nationalen Minderheiten bewohnten Regionen zu erhöhen. Tashi ist Lehrer in Tibet. Ihm liegt die Entwicklung des Bildungswesens in abgelegenen Gebieten besonders am Herzen…
  • 04.03.2022 16:17:47
    In Yushu, dem Autonomen Gebiet der Tibeter in der Provinz Qinghai in Nordwestchina, wurde das traditionelle tibetische Neujahr feierlich begangen...
  • 25.02.2022 15:11:12
    Yongzhong Drolma wurde im Jahr 1988 in der Präfektur Aba in der südwestchinesischen Provinz Sichuan geboren. Als Kind verlor sie ihren rechten Arm. Trotzdem gab sie aber nicht ihren Traum vom Malen auf. Im Jahr 2014 machte sie ihren Abschluss an der Sichuaner Kunst-Hochschule. Vor kurzem wurde in Tibet eine Ausstellung ihrer Kunstwerke eröffnet.
  • 09.02.2022 09:00:00
    Im Jahr 2021 hat Tibet rund 13 Millionen Yuan RMB (1,8 Millionen Euro) für Rehabilitationsmaßnahmen für Menschen mit Behinderungen ausgegeben, darunter für Hilfsmittel für 2.900 Menschen. Der Leiter des tibetischen Rehabilitationszentrums für Menschen mit Behinderungen...
  • 28.01.2022 09:20:55
    Zum ersten Mal in der Geschichte haben sich tibetische Athleten für die Olympischen Winterspiele qualifiziert. Die Snowboarderin Yangjin Lhamo ist eine von ihnen. Sie ist 2004 geboren und stammt aus der Stadt Chamdo. Sie hat an der Sportschule der Region Fußball studiert...
  • 05.01.2022 15:40:37
    ​Über sechs Millionen Passagiere wurden im Jahr 2021 durch die Zivilluftfahrt in Tibet befördert. Die tibetische Zivilluftfahrt hat seit ihrer Öffnung im März 1965 ununterbrochen einen sicheren Flugbetrieb gewährleistet. Zurzeit werden insgesamt 150 Flugverbindungen mit 68 inländischen und internationalen Städten bedient. 
  • 29.12.2021 08:00:00
    Wang Wanqing hat als junger Arzt die boomende Küstenmetropole Shanghai verlassen und sich in Maqu, einem abgelegenen Landkreis am östlichen Rand der Qinghai-Tibet-Hochebene, niedergelassen, wo er sich nun seit Jahrzehnten... 
  • 21.12.2021 19:58:31
    ​Die Verhängung neuer Sanktionen der US-Regierung gegen chinesische Regierungsbeamte in Hongkong ist laut Zhao Lijian, Sprecher des chinesischen Außenministeriums, eine grobe Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas.
  • 16.12.2021 09:34:46
    Kaffee ist das Medium, über das wir mit der Welt kommunizieren. Ich hoffe, dass ich mit der Kaffeekreation die Einstellung des tibetischen Volkes zur Ökologie und zum Umweltschutz zeigen kann.
  • 09.12.2021 08:00:00
    Der Sommer kommt spät und geht früh in Phumachangthang, der höchstgelegenen Gemeinde Chinas, die auf einer Höhe von 5.373 Metern über dem Meeresspiegel im Autonomen Gebiet Tibet liegt – 200 Meter höher als das Basislager des Qomolangma oder Mount Everest...
  • 02.12.2021 10:38:41
    Dank der Ausbildungen der lokalen Regierung erwerben nun immer mehr tibetische Landwirte und Hirten neue Kenntnisse und Fähigkeiten und haben dadurch mehr Möglichkeiten, ein vielfältiges Leben zu führen.
  • 30.11.2021 09:00:40
    Die Techniken zur Herstellung traditioneller tibetischer Opernmasken stehen auf der Liste des immateriellen Kulturerbes des Autonomen Gebiets Tibet. Die jahrelangen Bemühungen eines tibetischen Kunsthandwerkers, diese Techniken weiterzugeben...
  • 25.11.2021 09:55:14
    China setze sich stets dafür ein, die Menschenrechte und die grundlegende Freiheit seiner Bevölkerung zu fördern und zu schützen, so der Botschaftssprecher weiter. Die chinesische Bevölkerung aller Ethnien genieße rechtmäßig...
  • 17.11.2021 08:00:00
    Das südwestchinesische Autonome Gebiet Tibet ist eine Schatzkammer für Kulturdenkmäler mit einzigartigen Stilen und einer langen Geschichte. In den vergangenen Jahren hat das autonome Gebiet stetige Fortschritte beim wissenschaftlich fundierten Schutz dieser Kulturdenkmäler gemacht...
  • 22.10.2021 15:30:00
    Die Stadt Nyingchi des westchinesischen autonomen Gebiets Tibet hat seit Jahren den ökologischen Umweltschutz entlang des Yarlung Zangbo-Flusses verstärkt. Dies fördert auch die Wiederbelebung der lokalen Dörfer.
  • 21.10.2021 10:09:25
    Tibet ist ein lebendiges Beispiel für Chinas Fortschritte bei Demokratie und Menschenrechten und stellt ein wichtiges Fenster für die Öffnung des Landes und die Zusammenarbeit mit der Welt dar. Dies sagte der chinesische Außenminister Wang Yi...
  • 21.10.2021 09:00:00
    Der 60-Jährige lebt in einer Gemeinde namens Changlo Khangsar, in der 13 ethnische Gruppen, darunter Tibeter, Han, Hui und Mongolen, in Harmonie miteinander leben. Changlo Khangsar liegt im Geschäftsviertel von Shigatse, der zweitgrößten Stadt Tibets...
  • 07.10.2021 08:00:00
    Die Angehörigen der Deng-Ethnie, auch Dengba genannt, leben im Dorf Jingdu im Süden des chinesischen Autonomen Gebiets Tibet. Die Dengba sind die Ethnie mit der geringsten Bevölkerungszahl in Tibet. Jingdu entstand im Jahr 2001, als das ganze Dorf Shaqiong im Rahmen von... 
  • 01.10.2021 08:00:00
    Das Autonome Gebiet Tibet erhält durch ein Partnerschaft-Hilfsprojekt seit Jahrzehnten wirtschaftliche Unterstützung aus zahlreichen chinesischen Provinzen und Städten, darunter aus Guangzhou, der Hauptstadt der südchinesischen Provinz Guangdong
  • 25.09.2021 20:21:59
    Am Rande der 48. Sitzung des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen hat am Freitag eine begleitende Online-Veranstaltung zum Thema „Der 70. Jubiläum der friedlichen Befreiung und die Entwicklung der Menschenrechte in Tibet“ stattgefunden...
  • 24.09.2021 20:52:20
    Das zweite internationale Forum zur Kommunikation Tibet findet am Freitag und Samstag in online Beijing statt. Mehr als 20 Wissenschaftler und Medienvertreter aus China, Südkorea, Italien, Großbritannien, den USA und Kanada werden dabei ihr Meinungen zu den Aspekten Kommunikationstheorie, Medienpraxis, Inhalte und Technik der Kommunikation austauschen...
  • 20.09.2021 19:53:04
    ​Seit Beginn der 48. Sitzung des UN-Menschenrechtsrates am 13. September haben mehr als zehn chinesische gesellschaftliche Organisationen online an der Sitzung teilgenommen und sich zu einer Reihe von Themen wie Armutsbekämpfung, Entwicklung und internationale Zusammenarbeit geäußert...
  • 06.09.2021 07:32:43
    Der berühmte „antike Transportweg von Tee und Pferd“ führt an Benzilan in Yunnan vorbei. In den 1950er Jahren wurde hier mit dem Bau einer Landstraße begonnen, die bis nach Lhasa führt. Das damals nur 13-jährige tibetische Kind Yeba hat den Straßenbau persönlich miterlebt.
  • 01.09.2021 07:11:17
    Teegärten am Fuß der Schneeberge? Yiong ist einer davon. Der erste Teegarten in Tibet hat sich aus einer militärischen Farm in den 1960er Jahren entwickelt. Der Standort für Saatzucht, Teeproduktion und -absatz bestich auch durch wunderschöne Naturlandschaften.
  • 30.08.2021 14:33:37
    Was bietet Tibet, das höchste Hochland der Welt, seiner Einheimischen an Essen und Trinken und welche Spezialitäten sind bei Touristen beliebt? Fällt einem nur tibetischer Buttertee oder Gerstenwein ein
  • 21.08.2021 19:27:17
    Am Samstag ist die Autobahn-Verbindung zwischen Lhasa und Nagqu in der westchinesischen autonomen Region Tibet für den Verkehr freigegeben worden. Die Autobahn Lhasa-Nagqu ist ein wichtiger Abschnitt der Schnellstraße G6 zwischen Beijing und Lhasa. Mit einer Gesamtlänge von 295 Kilometern...
  • 20.08.2021 10:19:33
    ​Das schöne #Tibet aus der Luft betrachtet
  • 20.08.2021 10:18:41
    ​Mit einer feierlichen Versammlung am 19. August in Lhasa hat China den 70. Jahrestag der friedlichen Befreiung Tibets begangen.
  • 20.08.2021 08:00:00
    Mit der Inbetriebnahme der Qinghai-Tibet-Eisenbahn im Jahr 2006 fuhr der Zug zum ersten Mal nach Lhasa, der Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibets. Der Bau von Eisenbahnstrecken gilt in den vergangenen Jahren als ein wichtiger Stützpfeiler der Industrien auf dem Dach der Welt…
  • 19.08.2021 21:11:04
    In diesem Jahr wird der 70. Jahrestag der friedlichen Befreiung Tibets begangen. Die friedliche Befreiung Tibets vor 70 Jahren stellt nicht nur einen epochalen Wendepunkt in der tibetischen Geschichte, sondern auch den Beginn eines schönen Lebens der Tibeter dar...
  • 19.08.2021 21:03:05
    China hat mit einer feierlichen Versammlung am Donnerstag in Lhasa den 70. Jahrestag der friedlichen Befreiung Tibets begangen. Staatspräsident Xi Jinping schrieb auf die Glückwunschtafel „Aufbau eines schönen und glücklichen Tibet und gemeinsame Erfüllung des Traums...
  • 19.08.2021 10:08:27
    Eine zentrale Delegation unter der Leitung vom Vorsitzenden des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes Wang Yang ist am Mittwoch in Lhasa, der Hauptstadt des autonomen Gebiets Tibet im Südwesten Chinas, eingetroffen, um an den Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der friedlichen Befreiung...
  • 19.08.2021 08:00:00
    Statistiken zufolge sind im Autonomen Gebiet Tibet mehr als 40 ethnische Minderheiten zu Hause. Und die Tibeter machen mit 3,6 Millionen Einwohnern über 90 Prozent der Gesamtbevölkerung Tibets aus. Heute sind in Tibet Ehen zwischen Tibetern und Angehörigen anderer Ethnien weit verbreitet…
  • 18.08.2021 19:52:13
    Das Zentrale Chinesische Fernsehen CCTV 1 zeigt am Mittwoch und Donnerstag den zweiteiligen Dokumentarfilm „Ein Sprung über Tausend Jahre - der 70 Jahrestag der friedlichen Befreiung Tibets“. Der Dokumentarfilm, der von der China Media Group (CMG) ...
  • 18.08.2021 09:00:00
    Im Wohnviertel Tashi Choden der Gemeinde Trandruk des Bezirks Nedong der Stadt Lhoka sind zahlreiche kleine Wohngebäude tibetischen Stils in dichten Reihen zu sehen. Touristen nehmen Fotos auf Alleen im Dorf und in üppigen Weizenfeldern auf...
  • 17.08.2021 08:00:00
    Die Nianya Yaks sind eine der besten Viehrassen in Weidegebieten in Tibet. Die Niangya Yaks sind im Kreis Jiali zuhause. Diese Rinderart wurde früher hauptsächlich im Freiland gehalten, aus diesem Grund waren sowohl die Anzahl als auch der Ertrag niedrig. Die Kreisregierung hat aufgrund der Vorteile dieser Yak-Rasse die lokale Viehzuchtindustrie gefördert, um das Einkommen der Hirten zu verbessern…
  • 17.08.2021 07:38:00
    Der 54-jährige Silo lebt mit seiner fünfköpfigen Familie im Dorf Ngapoi in Tibet. Früher war der Tibeter dem Glücksspiel mit Mahjongg verfallen, sattelte aber dann auf den Anbau von Glänzendem Lackporling, einem Heilpilz, um. Laoyan sprach mit ihm über diese Geschichte.
  • 16.08.2021 08:00:00
    Tibetisch ist neben Hochchinesisch Amtssprache im Autonomen Gebiet Tibet und anderen Landesteilen Chinas mit tibetischen Einwohnern. In Tibet kommuniziert ein Großteil der Tibeter vor allem auf Tibetisch. Aus diesem Grund werden in Tibet Filme in tibetische Sprache synchronisiert, um das Kulturleben der Einheimischen zu bereichern…
  • 13.08.2021 09:43:03
    Das jährliche Shoton-Festival findet am Ende des sechsten Monats des tibetischen Kalenders statt und dauert bis zu Beginn des siebten Monats. Nach dem Sonnenkalender findet es in diesem Jahr vom 8. bis 14. August statt. Das jahrhundertealte Fest ist eines der bekanntesten...
  • 11.08.2021 08:00:00
    In alten Zeiten wurden in Tibet Kuhfladen als Brennstoff genutzt. Dank des Projekts für den Ersatz traditioneller Energien durch neue Energiequellen in Tibet kommen Wasser-, Wind- und Solarenergie sowie Erdwärmeenergie zum Einsatz. Damit trägt das autonome Gebiet zur Kohlenstoffneutralität bei…
  • 11.08.2021 07:13:00
    Die Grundschule in der Gemeinde Zhula befindet sich in den hochgelegenen Bergregionen in Tibet und die Bedingungen waren schlecht. Im Laufe der Zeit wurde sie eine Hoffnungsschule, die von der chinesischen Marine finanziell unterstützt wurde. Laoyan war zu Besuch dieser Hoffnungsgrundschule, die nun in neuem Glanz erstrahlt.
  • 09.08.2021 17:50:04
    Der Flughafen Lhasa Gonggar auf einer Höhe von 3.570 Metern ist Tibets größtes Luftfahrtdrehkreuz und einer der höchstgelegenen Flughäfen der Welt. Der Bau des neuen Terminals begann Ende 2017 als ein Schlüsselprojekt für das autonome Gebiet im Rahmen des 13. Fünfjahresplans...
  • 09.08.2021 08:00:00
    Die Teeplantage Yigong ist mit einer Höhe von rund 2.200 Metern über dem Meeresspiegel die höchste Tee-Farm der Welt. Die 60 Jahre alte Teeplantage in der Stadt Linzhi im Autonomen Gebiet Tibet hat in den vergangenen Jahren ein neues Antliz erhalten, nachdem moderne landwirtschaftliche Techniken in Anbau, Verarbeitung und Vertrieb eingeführt worden sind…
  • 05.08.2021 08:00:00
    Mit der Freigabe für den Verkehr der ersten elektrifizierten Eisenbahnlinie zwischen Lhasa und Nyingchi im Autonomen Gebiet Tibet fahren nun auch Hochgeschwindigkeitszüge auf dem Qinghai-Tibet-Hochplateau. Das komplette Verkehrsnetzwerk, bestehend aus Luftfahrt...
  • 02.08.2021 15:53:11
    Das pfeifende Bogenschießen ist eine uralte traditionelle tibetische Kultur, die von den Kriegs- und Jagdszenen überliefert wurde. Laoyan folgte den tibetischen Bogenschützen im Kreis Gongbujiangda und versuchte, sein sportlersisches Können unter Beweis zu stellen.
  • 02.08.2021 15:18:49
    Das Dorf Zhaxigang der Gemeinde Lulang im chinesischen Autonomen Gebiet Tibet ist bekannt für faszinierende Landschaft und tolle Ferienwohnungen.
  • 31.07.2021 20:20:11
    Die kulturellen Relikte aller Kategorien im chinesischen Autonomen Gebiet Tibet werden weiterhin mit enormen staatlichen Mitteln geschützt, erhalten und repariert. Zu den bekanntesten kulturellen Reliquien und historischen Stätten zählen der Potala Palast, Norbulinka und das Kloster Jokhang...
  • 31.07.2021 06:23:00
    Die Tibeter sind eine Nationalität, die von Natur aus gut in Tanz und Gesang ist. Unerwartet traf Layan auf dem öffentlichen Platz vor dem Potala-Palast in Lhasa eine Tanzaufführung, die von den tibetischen Einwohnern spontan organisiert wurde.
  • 29.07.2021 20:23:36
    Die Lhasa-Nyingchi-Eisenbahn wurde erst im Juni dieses Jahres offiziell in Betrieb genommen. Was ist die Besonderheit des Hochgeschwindigkeitszugs auf dem Dach der Welt? Laoyan ist mit der Eisenbahn gefahren.
  • 28.07.2021 21:21:05
    Gastrodia ist eine blattgrünlose Pflanzen-Gattung aus der Familie der Orchideen und hilft vor allem bei Kopfschmerzen und Schlafstörungen. Eine tibetische Firma beschäftigt sich seit mehr als einem Jahr damit, das Saatgut von wilden Gastrodia elata in Pflanzgut zu züchten. Laoyan besuchte die Anbaubasis in Bomi in Tibet.
  • 27.07.2021 11:13:48
    Das tibetische Dorf Galai macht sich vor allem durch die Pfirsichblüten einen Namen. Im Jahr 2002 wurde hier das erste Pfirsichblüte-Festival organisiert, das inzwischen ein Touristenmagnet worden ist. Laoyan besuchte einen Dorfbewohner, der über die Geschichte des Dorfes erzählte.
  • 26.07.2021 15:17:12
    Das Dege Institut für Druck der heiligen buddhistischen Bücher befindet sich im Kreis Dege im tibetischen Autonomen Bezirk Garze, Provinz Sichuan. Als eine der heißen Touristenattraktionen wurde es 1729 erbaut ...
  • 25.07.2021 21:16:02
    Das Dorf Gangzang in Nyingchi in Tibet liegt auf einem Felsvorsprung und ist oft von Schlammlawinen bedroht. Hier lebte die Tibeterin Baicuo mit ihrer Familie. Dank eines Umsiedlungsprojektes im Rahmen der Armenhilfe konnte die Familie im Jahr 2018 in ein neues, sichereres Dorf umgesiedelt werden. Laoyan war bei Baicuo in ihrem neuen Haus zu Gast.
  • 24.07.2021 07:08:00
    Als die chinesische Volksbefreiungsarmee im Jahr 1951 nach Tibet einmarschierte, war Baima Chilie nur neun Jahre alt. Das tibetische Kind hatte das historische Ereignis miterlebt. Der heute 80-Jährige erzählte Laoyan über seine Geschichte.
  • 23.07.2021 20:19:12
    Anlässlich des 70. Jubiläums der friedlichen Befreiung Tibets hat Staatspräsident Xi Jinping das südwestchinesische Autonome Gebiet besucht. Es ist das erste Mal in der Geschichte des Landes und der Partei, dass ein Staatspräsident und Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas persönlich nach Tibet reist...
  • 23.07.2021 15:17:34
    Laoyashu ist ein hochgelegenes, kleines Dorf der Lisu-Nationalität in Yunnan. Durch Gemüse-Anbau mit Regierungsunterstützung konnten die Dorfbewohner der Armut entgehen. Laoyan unterhielt sich mit einigen von ihnen, die auf den Ackerfeldern arbeiteten.
  • 23.07.2021 14:51:29
    ​Die neu gebaute Lhasa-Nyingchi-Eisenbahnlinie wurde am 25. Juni 2021 in Betrieb genommen. Gut 130.000 Bauarbeiter hatten die Bahnlinie innerhalb von sechs Jahren gebaut. Die neue Linie soll die wirtschaftliche Entwicklung in Tibet beschleunigen. Werfen wir gemeinsam einen Blick zurück auf den Bau dieser Eisenbahnlinie.
  • 23.07.2021 11:42:58
    Am Donnerstagnachmittag hat Chinas Staatspräsident Xi Jinping die Stadt Lhasa im Autonomen Gebiet Tibet besucht. Dabei besichtigte er das Drepung-Kloster, die Barkhor-Straße und den Platz des Potala-Palastes, um die ethnischen und religiösen Angelegenheiten, den Schutz der alten Städte und den Schutz sowie die Fortführung der tibetischen Kultur zu inspizieren und mit den lokalen Einwohnern zu kommunizieren.
  • 23.07.2021 11:17:07
    ​Sehen wir uns gemeinsam die schönen Landschaften in Nyingchi, Tibet, an.
  • 23.07.2021 10:04:39
    Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat am Mittwoch die Stadt Nyingchi im Autonomen Gebiet Tibet inspiziert. Nach seiner Ankunft am Mittwochvormittag auf dem Mainling-Flughafen in Nyingchi besuchte er anschließend die Brücke des Flusses Nyang, um sich über die Situation des Umweltschutzes...
  • 22.07.2021 15:53:32
    Jiajia-Nudeln sind eine Spezialität in der Gemeinde Yanjing in der chinesischen Autonomen Region Tibet. Es gibt nur fünf oder sechs Nudeln in einer Schüssel, praktisch nur ein Löffel voll. Mit einem einzigen Bissen sind die Nudeln vertilgt. Man muss dann warten, bis die Kellnerin neue bringt
  • 22.07.2021 07:08:00
    Seilrutsch war früher die einzige Möglichkeit für die Einwohner der Gemeinde Foshan im Kreis Deqin in Yunnan, wenn sie ans Gegenufer des Lancang-Flusses gelangen wollten. Nach dem Sieg des Krieges wurde hier eine Kabelbrücke gebaut, die den Verkehr dort viel verbessert hat. Laoyan besuchte die Brücke und erzählte Ihnen über diese Geschichte.
  • 20.07.2021 09:10:41
    ​Das Dorf Lianhe liegt in der Bergregion in der kreisfreien Stadt Shangri-La in Yunnan. Früher machten den Dorfbewohnern die schlechten Verkehrsbedingungen schwer zu schaffen. Im Jahr 2019 wurde hier eine Dorfstraße gebaut, durch die das Dorf besser mit der Außenwelt verbunden wurde. Laoyan besuchte das Dorf Lianhe und erzählt Ihnen über diese Geschichte.
  • 01.07.2021 08:00:00
    An jedem Sommersamstag führen seit vier Jahren Volksensembles der tibetischen Oper in einem Amphitheater im Park Dzongyap Lukhang in Lhasa Darbietungen vor. Ohne professionelle Bühne und Beleuchtung zieht diese traditionelle Kunstform trotzdem zahlreiche alte und junge Fans in ihren Bann…
  • 28.06.2021 14:54:47
    ​Die erste elektrifizierte Eisenbahnstrecke ist kürzlich in Tibet eröffnet worden. Der „Fuxing“-Hochgeschwindigkeitszug nimmt damit den offiziellen Betrieb in der Hochplateau-Region auf. Im Vergleich zum Straßenverkehr verkürzt die neue Bahnlinie die Reisezeit von Lhasa nach Nyingchi von fünf Stunden auf circa 3,5 Stunden.
  • 16.06.2021 09:22:02
    ​Vor einer Woche wurden die von JD Logistics, der Logistiksparte des chinesischen E-Commerce-Giganten JD.com, entwickelten hochintelligenten Förderroboter zum ersten Mal im chinesischen Autonomen Gebiet Tibet zum Einsatz gebracht. Mit diesen Robotern soll die Logistikeffizienz in Tibet erheblich verbessert werden …
     
  • 03.06.2021 09:00:00
    Das autonome Gebiet Tibet im Südwesten Chinas hat nun ein „Online-Schatzhaus“ alter Bücher für Fans der tibetischen Kultur weltweit. Als Teil der Bemühungen, die alte Kultur zu schützen, wurden bisher über 20.000 Digitalisierungen von kostbaren alten Folianten...
  • 26.05.2021 19:31:50
    Das internationale Symposium „Fortschritte und Entwicklung der Menschenrechte in den 70 Jahren seit der friedlichen Befreiung Tibets“ fand am Dienstag in Chongqing statt. Daran nahmen Wissenschaftler und Experten aus China, Russland und Nepal teil...
  • 22.05.2021 19:47:44
    Die chinesische Zentralregierung hat in den 70 Jahren seit der friedlichen Befreiung Tibets insgesamt 1,63 Billionen Yuan (etwa 253 Milliarden US-Dollar) im autonomen Gebiet investiert...
  • 21.05.2021 10:52:09
    Mit der friedlichen Befreiung als Ausgangspunkt habe die Bevölkerung aller Ethnien in Tibet unter der unerschütterlichen Leitung der KP Chinas durch solidarische Bemühungen die Souveränität des Staats, Wiedervereinigung des Heimatlandes und territoriale Integrität...
© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China