Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv
Mehrere Maßnahmen von Pudong in Shanghai zur Aufnahme der Fachkräfte
In Pudong von Shanghai versammeln sich mehr als zehn wissenschaftliche Institutionen, darunter das chinesische staatliche Proteinwissenschaftszentrum und das Shanghai Supercomputerzentrum...
Kurzmeldungen
• Koordinierte Entwicklung verschiedener Regionen in China
• Haikou: Aufbau der Pilot-Handelszone Jiangdong
• Aufbau ökologischer Zivilisation in China
• Neues Antlitz der chinesischen Dörfer
• Fünf Jahre danach: Koordinierte Entwicklung von Beijing, Tianjin und Hebei
• Guangxi: Kostenloses Mittagessen für Schüler
More>>

• Khahar, Generalmanager eines Logistikunternehmens in Xinjiang, stellt sich vor
Khahar Yimiti ist Generalmanager eines Logistikunternehmens im Kreis Kuqa im nordwestchinesischen Xinjiang. Der 30-jährige arbeitete früher in Urumqi, der Hauptstadt des Uigurischen Autonomen Gebiets. Aber nachdem er erfahren hatte, dass die Logistik auf dem Lande in Xinjiang noch unterentwickelt war...

• Chinesischer Ingenieur entwickelt Motorschaufel für Flugzeugtriebwerk
Das Triebwerk ist das Herz eines Flugzeugs. Hong Jiaguang ist Chefingenieur beim Unternehmen Liming. Der Flugzeugtriebwerke-Hersteller entwickelt unter anderem Triebwerke für chinesische Kampfjets. Hong Jiaguang hat mit seiner Arbeit den zweiten nationalen Preis für technischen Fortschritt gewonnen...

• Arbeitskraft-Ausfuhr trägt zu Armutsbekämpfung in Linxia bei
Der autonome Bezirk Linxia der Hui-Nationalität in der nordwestchinesischen Provinz Gansu war früher sehr arm. In den vergangenen Jahren hat sich die Regierung des autonomen Bezirks tatkräftig für die Arbeitskraft-Ausfuhr eingesetzt. Laut einer Umfrage im Jahr 2017 konnte eine arme Familie...

• Armenhilfe in einer der ärmsten Regionen Chinas: Gansu
Die nordwestchinesische Provinz Gansu liegt in einem Gebiet, in dem das Lössplateau, das Qinghai-Tibet-Plateau und die Hochebene der Inneren Mongolei aufeinander treffen. 75 der 86 Kreise und Städte der Provinz leiden unter Armut. Die Armenhilfe ist in Gansu daher eine extrem schwierige Aufgabe...

• Hangzhous „City Brain" oder wie ein intelligentes System eine Stadt verändern kann
Das „City Brain 2.0", das von der Stadtregierung von Hangzhou und Alibaba Cloud gemeinsam entwickelt wurde, hat seit seiner Einführung im Jahr 2018 bemerkenswerte Ergebnisse erzielt. Das Ranking der überlasteten chinesischen Städte Hangzhous ist von Platz vier im Jahr 2016 auf 87 am Anfang 2019 gesunken...

• „Oase von Günsa": Landwirtschaft im tibetischen Ngari
Ngari in Tibet ist eine Region mit äußerst geringem Niederschlag. Die Trockenheit der Wüste Gobi prägt die Landschaften rund um den Kreis Gar. Eine Ausnahme bildet das Dorf Gar Xincun in der Gemeinde Günsa, das dank des Schmelzwassers aus den Hochgebirgen und zahlreicher Bemühungen...

• Neues Gesicht des Dorfes Qingyuan in Fujian
Das Dorf Qingyuan in der Provinz Fujian hat in den vergangenen Jahren den Aufbau des schönen Dorfes angestrengt. Der Aufbau der infrastrukturellen Einrichtungen auf dem Gebiet wurde intensiviert.

• Neuer Charme lässt alte Seidenstadt Wujiang wieder glänzen
Seit vielen Jahren werden Songjin-Webprodukte aus Wujiang im Jangtse-Delta als Geschenk bei Auslands-Besuchen chinesischer Spitzenpolitiker mitgenommen. Auch bei den in China veranstalteten APEC- und G20-Gipfeln wurden die wertvollen Seidenprodukte an die Gäste verteilt...

• Liangfawu-Friseursalon – das Beauty-Geschäft der Frauen in Xinjiang
Seit März 2018 wurde ein Beschäftigungsprogramm namens Liangfawu, auf Deutsch etwa Friseursalon, in vier Kreisstädten im Süden des uighurischen Autonomen Gebietes Xinjiang gestartet. Damit möchte der Frauenverband in Xinjiang die Frauen vor Ort kostenlos im Friseurberuf ausbilden...
More>>
© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China