Baidu

US-Medien: Lohnunterschiede zwischen den Rassen in den USA sind zu groß

21.06.2023 10:38:34

(Foto: VCG)

(Foto: VCG)

Das Lohngefälle zwischen den Rassen in den USA ist zu groß.

In einem Artikel des Magazins „Fortune“ hieß es am Montag weiter, es könne keine Rassengleichheit geben, wenn die Unternehmen nicht sicherstellten, dass sie allen Arbeitnehmern einen angemessenen, existenzsichernden Lohn zahlten.

Die US-Öffentlichkeit sei davon überzeugt, dass die wachsende Inflation im Land die Löhne real weniger wertvoll mache und dass die negativen Auswirkungen auf Schwarze und andere Farbige besonders schwerwiegend seien, so „Fortune“. Während die hohe Inflation die Unternehmensgewinne in die Höhe getrieben habe, hätten die US-Unternehmen die Löhne ihrer Mitarbeiter nicht entsprechend erhöht. Nur 13 Prozent der großen US-Unternehmen hätten Informationen über die Stundenlöhne ihrer Mitarbeiter offengelegt. Viele schwarze Arbeiter hätten angegeben, dass die Unternehmen ihnen Löhne zahlten, mit denen sie nur schwer über die Runden kämen.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China