Baidu

Moody’s: Schuldenkrise und willkürliche US-Sanktionen gefährden Position von US-Dollar

02.06.2023 09:23:11


 

Die Schuldenkrise und die willkürlichen Sanktionen der USA gefährden die Position des US-Dollars. Dies berichtete die US-Presseagentur Bloomberg News Service unter Berufung auf einen jüngsten Bericht der internationalen Ratingagentur Moody’s.

In den kommenden Jahren werde das globale Währungssystem immer weiter multipolarisiert, obwohl es noch vom US-Dollar geleitet werde, so der Bericht weiter. Der Handelsprotektionismus und die Schuldenkrise der USA gefährdeten jedoch die globale Position des US-Dollars. Selbst wenn die US-Schuldenkrise gelöst würde, habe sich das politische Umfeld in den Vereinigten Staaten in den vergangenen zehn Jahren verstärkt bipolarisiert, was die Absehbarkeit und Effektivität der US-Politik geschwächt habe.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China