Baidu

China erhält WHO-Gesundheitspreis für die Förderung der Gesundheitsversorgung älterer Menschen

27.05.2023 19:24:16

Ein nationales Zentrum des chinesischen Zentrums für Seuchenkontrolle und -prävention ist am Freitag von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für seinen Beitrag zur Förderung der Gesundheitsversorgung älterer Menschen mit einem Preis für öffentliche Gesundheit ausgezeichnet worden.

Die WHO verlieh auf der 76. Weltgesundheitsversammlung in Genf die Preise und Auszeichnungen für öffentliche Gesundheit 2023 an Einzelpersonen und Institutionen weltweit.

Das Nationale Zentrum für die Kontrolle und Prävention chronischer und nichtübertragbarer Krankheiten (NCNCD) in China erhielt den „Scheich Sabah Al-Ahmad Al-Jaber Al-Sabah-Preis für Forschung in der Gesundheitsversorgung älterer Menschen und in der Gesundheitsförderung“, da das Zentrum seit 2013 eine Abteilung für die Gesundheit älterer Menschen unterhält und „eine breite Palette von Programmen und Aktivitäten zur Förderung der Gesundheit“ für diese Gruppe durchführt, so die WHO.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China