Qin Gang nimmt an Empfang zu Feier von Afrika-Tag teil

26.05.2023 09:53:41

Der chinesische Staatskommissar und Außenminister, Qin Gang, hat am Donnerstag in Beijing an einem Empfang zur Feier des Afrika-Tags teilgenommen sowie Vorschläge zur weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen China und Afrika unterbreitet. 

Qin gratulierte der Organisation für Afrikanische Einheit in seiner Rede auf dem Empfang im Namen der chinesischen Regierung zu ihrem 60-jährigen Bestehen und wies darauf hin, dass Afrika zu einer wichtigen Kraft mit weltweitem Einfluss und steigendem internationalen Status geworden sei.

Er rief China und Afrika dazu auf, die legitimen Rechte und Interessen des jeweils anderen entschlossen zu schützen sowie die gegenseitige Unterstützung in Fragen der Souveränität, Entwicklung und Würde zu verstärken.

Beide Seiten sollten ihre jeweiligen Modernisierungsprogramme mit besonderen Merkmalen vorantreiben sowie die Synergien zwischen der Seidenstraßen-Initiative, der Globalen Entwicklungsinitiative, der Agenda 2063 der Afrikanischen Union und anderen Entwicklungsstrategien afrikanischer Länder fördern, so Qin weiter.

Demeke Mekonnen Hassen, Vizepremierminister und Außenminister Äthiopiens und Christophe Lutundula, stellvertretender Vizepremierminister und Außenminister der Demokratischen Republik Kongo, nahmen an dem Empfang teil.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China