Baidu

US-Medien: Hohe Kosten bei Verzicht von US-Telekommunikationsunternehmen auf chinesische Anlagen

15.05.2023 09:28:43

(Foto: VCG)

(Foto: VCG)

Die Aktion der US-amerikanischen Regierung zur landesweiten Beseitigung von Telekommunikationsanlagen der chinesischen Hersteller Huawei und ZTE verursacht hohe Kosten und große Schwierigkeiten, die kleinen Telekommunikationsanbietern in den USA schwer zur Last fallen. Dies berichtet „The New York Times“ am Dienstag.

Die US-Regierung habe die Telekommunikationsanbieter landesweit dazu aufgefordert, die bereits eingesetzten Telekommunikationsanlagen von chinesischen Unternehmen durch die von nicht-chinesischen Unternehmen zu ersetzen, so der Bericht weiter. Die Kosten dieser Wechselaktion seien auf mehr als fünf Milliarden US-Dollar gestiegen und seien mehr als doppelt so viel wie die zugewiesenen Mittel des US-Kongresses. Viele Anbieter stünden in der Bedrängnis, dass neue Anlagen lange Zeit nicht geliefert würden. Sie erklärten, wenn sie die Anlagen unbedingt wechseln müssten, könnten sie den Gemeinden ihre Telekommunikationsdienstleistung vielleicht nicht mehr anbieten.  

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China