Wang Yi trifft ASEAN-Generalsekretär Kim Hourn

28.03.2023 09:34:04

Foto von VCG

Foto von VCG

Wang Yi, Mitglied des Politbüros des ZK der KP Chinas und Direktor des Büros des Komitees für auswärtige Angelegenheiten beim ZK der KP Chinas, hat sich am Montag in Beijing mit dem Generalsekretär des Verbands Südostasiatischer Nationen (ASEAN), Kim Hourn, getroffen. 

Wang sagte bei dem Gespräch, auch unter den neuen Umständen werde China die Integration des ASEAN und des Aufbaus der Gemeinschaft kontinuierlich und unbeirrt unterstützen. Zudem unterstütze China die strategische Selbständigkeit, die Solidarität und das Selbsterstarken des ASEAN sowie die Wahrung des regionalen Kooperationsrahmens mit dem ASEAN im Zentrum. Beide Seiten sollten gemeinsam die Modernisierung Asiens fördern sowie eine friedliche, stabile, prosperierende, schöne und freundliche gemeinsame Heimat aufbauen. In diesem Sinne sollten Versuche der Konfrontation von Großmächten und Blockkonfrontation abgelehnt werden. 

Kim Hourn erwiderte, China sei ein glaubwürdiger, langzeitiger Kooperationspartner des ASEAN. Der ASEAN wolle die bilaterale umfassende strategische Partnerschaft ständig ausbauen sowie gemeinsam den Frieden und die Stabilität in der Region wahren. Zudem sollten beide Seiten die Kooperation in den Bereichen Handel und Investitionen, Digitalwirtschaft und umweltfreundliche Entwicklung verstärken.

Am gleichen Tag ist der chinesische Außenminister Qin Gang auch mit Kim Hourn zu einem Gespräch zusammengekommen.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China