Sonderbeauftragter für Wissenschaft und Technologie: Der Anführer für prosperierende Landwirtschaft

11.03.2023 21:23:51

Mehr als 20 Jahre lang beobachtete Xie Fuxin, ein Sonderbeauftragter für Wissenschaft und Technologie, im Dorf Renshan in der Gemeinde Shuiji, die zur Stadt Nanping gehört, sorgfältig die Obstbäume, bei Regen und bei Sonnenschein. Xie Fuxin, von der Regierung zum Studium des Traubenanbaus nach Japan geschickt, war einer der ersten Wissenschafts- und Technologiesonderbeauftragten in Fujian. Im Jahr 2003 brachte Xie Fuxin den Anbau und die Verarbeitung von Trauben in dieses verarmte Bergdorf, eröffnete Schulungskurse, leistete umfassende Unterstützung für die Obstbauern und verbesserte kontinuierlich die umfassende Qualität der Trauben. Heute übersteigt das jährliche Pro-Kopf-Einkommen der Dorfbewohner 20.000 Yuan. Nach seiner Pensionierung diente Xie Fuxin weiterhin als „freiwilliger Beauftragter für Wissenschaft und Technologie“ auf dem Land. Inzwischen wurden in China mehr als 800.000 Wissenschafts- und Technologiesonderbeauftragte ausgewählt und in die ländlichen Gebiete entsandt, wo sie zu einer „neuen Kraft“ für Armutsbekämpfung und Wiederbelebung des ländlichen Raums geworden sind.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China