Meinungsumfrage: US-Amerikaner haben mangelndes Vertrauen in wichtige US-Medien

21.02.2023 10:42:20

Foto von VCG

Foto von VCG

Einer von Gallup und der Knight Foundation gemeinsam durchgeführten Meinungsumfrage zufolge ist die Hälfte der US-Amerikaner der Ansicht, dass die staatlichen Medien der Vereinigten Staaten die Öffentlichkeit absichtlich irreführen. Dies berichtete die US-Nachrichtenwebseite Fox News am Donnerstag.

Mehr als 50 Prozent der US-Amerikaner meinten demnach, die wichtigen US-Medien beachteten die Grundinteressen der Bevölkerung nicht. Gleichzeitig erklärten 71 Prozent der 792 befragten registrierten US-Wähler, „die Demokratie der USA wird derzeit bedroht“. 84 Prozent der Befragten waren der Ansicht, die Bedrohung für die Demokratie in den USA entstamme hauptsächlich den „wichtigen Medien“. Darüber hinaus äußerten 50 Prozent der Befragten, bei den Medien gebe es zu viele Vorurteile, was dazu führe, dass die Menschen kaum die Tatsachen erkennen könnten. 

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China