Chinesisches Handelsministerium über Aufnahme von zwei US-Unternehmen in Liste unzuverlässiger Entitäten

17.02.2023 09:36:32

Gemäß entsprechenden Gesetzen und Vorschriften hat China Lockheed Martin Space Systems Company und Raytheon Missiles & Defense in die Liste unzuverlässiger Entitäten aufgenommen, wobei es sich um ein gesetzmäßiges normales Verhalten handelt. Dies erklärte das chinesische Handelsministerium am Freitag auf seiner Webseite.

In der Erklärung hieß es, die beiden Unternehmen hätten in den letzten Jahren trotz des starken Widerstands Chinas wiederholt Waffen an Taiwan verkauft, was Chinas nationale Sicherheit ernsthaft untergraben und seine nationale Souveränität sowie territoriale Integrität stark gefährdet habe.

Der Anwendungsbereich der Liste unzuverlässiger Entitäten sei strikt auf eine sehr kleine Anzahl von ausländischen Unternehmen beschränkt, die gegen das Gesetz verstoßen und werde nicht beliebig erweitert, betonte das Ministerium ferner. Die Vorgehensweise Chinas stehe im Einklang mit den Regeln der Welthandelsorganisation (WTO). China habe das von der WTO vertretene multilaterale Handelssystem stets unterstützt, den freien Handel gefördert und die gesunde Entwicklung der Weltwirtschaft sowie des Handels bekräftigt.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China