Chinas Landwirte erreichen Meilenstein bei Pro-Kopf-Einkommen

15.02.2023 15:54:39

Foto von VCG

Foto von VCG

Das jährliche verfügbare Pro-Kopf-Einkommen chinesischer Landwirte ist laut offiziellen Angaben im Jahr 2022 auf einen neuen Höchststand gestiegen.

„Das jährliche verfügbare Pro-Kopf-Einkommen chinesischer Landwirte stieg 2022 auf 20.133 Yuan (etwa 2.955 US-Dollar) und übertraf damit zum ersten Mal den Meilenstein von 20.000 Yuan“, sagte Wu Hongyao, stellvertretender Direktor des Büros der Zentralen Führungsgruppe für Arbeit im Ländlichen Raum am Dienstag auf einer Pressekonferenz des Informationsbüros des chinesischen Staatsrates (SCIO).

„Das Einkommen aus Löhnen und Gehältern machte 41,96 Prozent des Einkommens der Landwirte aus“, sagte Wu. Das Nettoeinkommen aus Haushaltsbetrieben machte 34,63 Prozent aus.

Das jährliche Pro-Kopf-Einkommen der Landwirte in Gebieten in China, die sich gerade erst auf dem Weg aus der Armut befinden, wuchs im Jahr 2022 um 7,5 Prozent auf 15.111 Yuan, 1,2 Prozentpunkte mehr als der landesweite Durchschnitt für Landwirte, sagte Liu Huanxin, Leiter der Nationalen Behörde für die Wiederbelebung des Ländlichen Raums, auf derselben Pressekonferenz.

Das Einkommen der Menschen, die sich bereits aus der Armut befreit haben, wuchs im Vergleich zum Vorjahr mit einer robusten Rate von 14,3 Prozent auf 14.342 Yuan, sagte Liu.

China veröffentlichte am Montag sein „zentrales Dokument Nr. 1“ für 2023, in dem neun Aufgaben zur umfassenden Förderung der Wiederbelebung des ländlichen Raums in diesem Jahr umrissen werden. In dem Dokument werden die erforderlichen Aufgaben hervorgehoben, um die Möglichkeiten der Landwirte zur Steigerung ihres Einkommens zu erweitern und ihre Fähigkeit zur Wohlstandssicherung zu fördern.

Quelle: german.news.cn

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China