China hebt Aufgaben zur Wiederbelebung des ländlichen Raums hervor

13.02.2023 19:24:19

China hat am Montag das „zentrale Dokument Nr. 1“ für das Jahr 2023 veröffentlicht, in dem neun Aufgaben zur umfassenden Förderung der Wiederbelebung auf dem Lande in diesem Jahr umrissen werden.

Das Dokument rief zu verstärkten Anstrengungen auf, um die Produktion zu stabilisieren und die Versorgung mit Getreide und wichtigen landwirtschaftlichen Erzeugnissen sicherzustellen, den Bau der landwirtschaftlichen Infrastruktur voranzutreiben, die Unterstützung für landwirtschaftliche Wissenschaft, Technologie und Ausrüstung zu verstärken, die Errungenschaften der Armutsbekämpfung zu konsolidieren und auszubauen und die hochwertige Entwicklung der ländlichen Industrie zu fördern.

Darüber hinaus wurden die Aufgaben hervorgehoben, die erforderlich sind, um die Möglichkeiten der Landwirte zur Steigerung ihres Einkommens zu erweitern und ihre Fähigkeit zur Sicherung des Wohlstands zu fördern, den Aufbau eines schönen und harmonischen ländlichen Raums, in dem es sich zu leben und zu arbeiten lohnt, solide voranzutreiben, das von den Parteiorganisationen geleitete ländliche Verwaltungssystem zu verbessern und die politischen Garantien sowie die strukturelle und institutionelle Innovation zu stärken.

In dem Dokument wird darauf hingewiesen, dass die mühsamste und beschwerlichste Aufgabe beim Aufbau eines modernen sozialistischen Landes auf dem Lande verbleibt. Das Zentralkomitee der KP Chinas sei der Ansicht, dass die Lösung von Problemen der Landwirtschaft, auf dem Lande und der Bauern für die gesamte Partei weiterhin oberste Priorität haben müsse und dass alle Anstrengungen unternommen werden müssten, um die Wiederbelebung des ländlichen Raums zu fördern und die Modernisierung der Landwirtschaft und der ländlichen Gebiete zu beschleunigen.

In dem Dokument wird betont, die Ernährungssicherheit zu gewährleisten und eine Rückkehr in die Armut in großem Maßstab zu verhindern sowie die Entwicklung, den Aufbau und die Verwaltung des ländlichen Raums zu fördern, um den Aufbau eines starken Agrarlandes und eines schönen ländlichen Raums, der geeignet ist für Leben und Arbeiten, zu beschleunigen.

Das Dokument ist die erste politische Erklärung, die Chinas Zentralbehörden jedes Jahr veröffentlichen, und gilt als Indikator für politische Prioritäten. Die Arbeit für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum steht seit 2004 in 20 aufeinanderfolgenden Jahren ganz oben auf der Agenda.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China