Chinesisches Statistikamt: CPI im Januar steigt um 2,1 Prozent

10.02.2023 10:58:13


 

Foto von VCG

Foto von VCG

Chinas Konsumpreisindex (CPI) ist im Januar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,1 Prozent gestiegen.

Offiziellen Statistiken des chinesischen Staatlichen Statistikamtes zufolge nahmen die Verbraucherpreise in Städten und in ländlichen Gebieten dabei jeweils um 2,1 Prozent zu. Die Lebensmittelpreise stiegen um 6,2 Prozent, die Preise von Konsumgütern um 2,8 Prozent und die Preise von Dienstleistungen um 1,0 Prozent.

Der nationale industrielle Erzeugerpreis (PPI) sank demnach im Januar 2023 im Jahresvergleich um 0,8 Prozent und im Monatsvergleich um 0,4 Prozent.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China