Chinesische Regierung wird Türkei und Syrien Nothilfe leisten

07.02.2023 14:59:32


 

Foto von VCG

Foto von VCG

Die chinesische Regierung hat beschlossen, der Türkei und Syrien nach den verheerenden Erdbeben in dem Gebiet Nothilfe bereitzustellen.

Deng Boqing, stellvertretender Direktor der chinesischen Agentur für internationale Entwicklungszusammenarbeit, sagte am Dienstag in einem Interview mit der China Media Group (CMG), die chinesische Regierung werde sofort einen Mechanismus für humanitäre Nothilfe etablieren. Die erste Charge werde 40 Millionen Yuan RMB an Nothilfe für die Türkei bereitstellen, einschließlich der Entsendung von mit schwerem Gerät ausgestatteten städtischen Rettungsteams und medizinischen Teams sowie der Bereitstellung von dringend benötigten Katastrophen-Hilfsgütern.

China werde außerdem die Bereitstellung dringend benötigter Katastrophen-Hilfsgüter für Syrien koordinieren und die Umsetzung laufender Nahrungsmittel-Hilfsprojekte beschleunigen, so Deng weiter.

Die Türkei und der Norden Syriens waren am Montag von zwei Erdbeben der Stärke 7,8 heimgesucht worden, die in beiden Staaten zahlreiche Opfer und schwere Sachschäden verursacht hatten.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China