Xi Jinping sendet Kondolenzschreiben an die Präsidenten der Türkei und Syriens

06.02.2023 19:53:27

Foto von VCG

Foto von VCG

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping hat am Montag Kondolenzschreiben an den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan sowie an den syrischen Präsidenten Bashar al-Assad gesendet.

In den beiden Schreiben hieß es, die verheerenden Erdbeben vom Montag hätten viele Opfer gefordert und hohe Sachschäden verursacht. Im Namen der chinesischen Regierung und des chinesischen Volkes sprach er den Opfern tiefes Beileid aus und bekundete ihren Familienangehörigen sowie den Verletzten aufrichtiges Mitgefühl. Er sei überzeugt, dass beide Länder und Völker in der Lage sein werden, die Auswirkungen der Katastrophe zu überwinden und die Heimat so bald wie möglich wieder aufzubauen, so Xi Jinping.

Am Montag wurde die Türkei von mehreren starken Erdbeben erschüttert, die im eigenen Land bisher mindestens 1.121 und im benachbarten Syrien 430 Todesopfer gefordert haben.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China