China und Russland wollen Zusammenarbeit in internationalen Angelegenheiten verstärken

04.02.2023 21:02:27

China und Russland sind übereingekommen, die Kommunikation und Koordination in internationalen Angelegenheiten weiter zu intensivieren und die bilateralen Beziehungen zu stärken, so eine Mitteilung des chinesischen Außenministeriums vom Samstag.

Der chinesische Vizeaußenminister Ma Zhaoxu reiste vom 2. bis 3. Februar zu Konsultationen zwischen den Außenministerien Chinas und Russlands nach Russland, wo er mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow zusammentraf und Gespräche mit den stellvertretenden russischen Außenministern Andrej Rudenko und Sergej Werschinin führte.

Ma führte einen ausführlichen Meinungsaustausch mit der russischen Seite über die chinesisch-russischen Beziehungen, die bilaterale und multilaterale Zusammenarbeit sowie über internationale und regionale Fragen von gemeinsamem Interesse.

Er betonte, dass die umfassende strategische Partnerschaft zwischen China und Russland unter der strategischen Führung der beiden Staatsoberhäupter eine hohe Entwicklungsdynamik beibehalten habe und die beiden Länder das gegenseitige politische Vertrauen vertieft, die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen vorangetrieben und die internationale Koordination intensiviert hätten.

Er wies darauf hin, dass China bereit sei, mit Russland zusammenzuarbeiten, um den von den beiden Staatschefs erzielten wichtigen Konsens ernsthaft umzusetzen und im neuen Jahr neue Fortschritte in den bilateralen Beziehungen zu erzielen.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China