Wang Yi trifft Csaba Körösi

02.02.2023 21:18:16

Der chinesische Staatskommissar und Direktor des Büros des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas, Wang Yi, ist am Donnerstag in Beijing mit dem Präsidenten der 77. UN-Generalversammlung, Csaba Körösi, zu einem Gespräch zusammengekommen.

Dabei sagte Wang Yi, China sei bereit, mit anderen Ländern zusammenzuarbeiten, um das internationale System mit den Vereinten Nationen als Kern und die internationale Ordnung, die auf den Zielen und Grundsätzen der UN-Charta beruht, aufrechtzuerhalten. China werde die Vereinten Nationen weiterhin nachdrücklich unterstützen und sei auch bereit, die Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen weiter zu verstärken, um die Globale Entwicklungsinitiative und die Globale Sicherheitsinitiative umzusetzen, die UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu fördern und globale Herausforderungen wie Wasserressourcen, Klimawandel und biologische Vielfalt gemeinsam anzugehen.

Csaba Körösi bedankte sich für die Unterstützung der chinesischen Regierung für die Vereinten Nationen und den Multilateralismus. Er fügte hinzu, die Vereinten Nationen wollten die Zusammenarbeit mit China verstärken, um die COVID-19-Pandemie zu überwinden und gemeinsam globale Herausforderungen zu meistern und die Verwirklichung der UN-Agenda für nachhaltige Entwicklung zu fördern.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China