Wirtschaftswachstum in Eurozone 2022 um 3,5 Prozent gestiegen

01.02.2023 10:13:17

(Foto: VCG)

(Foto: VCG)

Im Jahr 2022 ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in der Eurozone saison- und arbeitstäglich bereinigt um 3,5 Prozent gestiegen, während das der EU um 3,6 Prozent gewachsen ist. Dies geht aus den jüngsten Daten des Statistikamts der EU von Dienstag hervor.

Die Wirtschaft der Eurozone im vierten Jahresquartal des vergangenen Jahres ist im Vergleich zum dritten Jahresquartal saisonbereinigt um 0,1 Prozent und im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,9 Prozent gestiegen. Den Daten des Statistikamts der EU zufolge hat sich Deutschlands Wirtschaft im vierten Jahresquartal unterdurchschnittlich entwickelt und ist um 0,2 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal zurückgegangen.

Das renommierte Finanzinstitut Internationale Nederlanden Groep (ING) erklärte, die meisten Volkswirtschaften der Eurozone befänden sich nun in einem Zustand nahezu der Wachstumsstagnation.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China