Deutsche Medien: Ukraine darf auf „Leopard“-Panzerlieferung hoffen

25.01.2023 19:46:38

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz ist nach übereinstimmenden Medienberichten bereit, in Deutschland produzierte „Leopard“-Kampfpanzer unter einer bestimmten Bedingung an die Ukraine zu liefern. Demnach knüpft er die Lieferung an die Bereitschaft der USA, ebenfalls Kampfpanzer vom Typ „Abrams“ an die Ukraine abzugeben.

Das habe Scholz bei einem Telefonat mit US-Präsident Joe Biden deutlich gemacht. Dieser habe sich in dem Gespräch am vergangenen Dienstag noch nicht festgelegt, hieß es.

Der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, erklärte am Dienstag, die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland befänden sich bereits auf einem „ziemlich niedrigen Niveau“ und es sei „kein gutes Zeichen“ für die russisch-deutschen Beziehungen, wenn Deutschland Panzer an die Ukraine liefere.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China