Parteienstreit um Schuldenobergrenze: US-Finanzministerin warnt vor internationalen Konsequenzen

21.01.2023 18:44:28

US-Finanzministerin Janet Yellen warnte am Freitag im Fernsehsender CNN vor internationalen Konsequenzen, falls die Bundesregierung die Schuldenobergrenze nicht anhebt, da sich sowohl die demokratische als auch die republikanische Partei in einer Pattsituation befinden.

Nachdem die „außerordentlichen Maßnahmen“ ihres Ministeriums ausgeschöpft seien, könnten die Vereinigten Staaten eine Herabstufung ihrer Schulden erfahren, wenn der Kongress die Schuldenobergrenze nicht anhebe, sagte Yellen gegenüber CNN.

Wenn die US-Regierung ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkomme, „würden unsere Kreditkosten steigen, und jeder Amerikaner würde sehen, dass auch seine Kreditkosten steigen würden“, sagte Yellen gegenüber CNN.

Ein Ausfall der fälligen Zahlungen würde zweifellos zu einer Rezession in der US-Wirtschaft führen und könnte eine globale Finanzkrise auslösen, fügte sie hinzu.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China