US-Medien: Amerikanische Pädagogen asiatischer Abstammung fühlen Einsamkeit und Druck

19.01.2023 10:11:49

Foto von VCG

Foto von VCG

Aufgrund der immer stärkeren Rassendiskriminierung verspüren amerikanische Pädagogen asiatischer Abstammung Einsamkeit und Druck. Dies schrieb die amerikanische pädagogische Zeitschrift „EdSurge“ am Montag in einem Beitrag. 

In dem Beitrag wurde eine Lehrerin als Beispiel genannt, die in einer öffentlichen Mittelschule in Boston die chinesische Sprache und Kultur lehrt. Beim Online-Unterricht über die Software Zoom ist sie von zahlreichen weißen rassistischen Schülern mit diskriminierenden Worten und Bildern attackiert worden.

2022 habe die Zahl der Gewaltverbrechen gegen Asiaten in den USA einen neuen historischen Rekord erreicht, so der Beitrag weiter. 

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China