Xi Jinping übermittelt Vertretern von Demokratischen Parteien und Parteilosen Neujahrswünsche

16.01.2023 19:30:02


 

Im Vorfeld des traditionellen chinesischen Frühlingsfestes ist Staatspräsident Xi Jinping am Montagvormittag in Beijing mit Vertretern der Demokratischen Parteien sowie mit Parteilosen und Verantwortlichen des nationalen Verbandes für Industrie und Handel zusammengekommen, um ihnen Neujahrswünsche zu übermitteln. Dabei rief Xi die Persönlichkeiten, die nicht Mitglieder der KP Chinas sind, dazu auf, ihre Aufgaben mit größerer Anstrengung und Entschlossenheit zu erfüllen und eine bessere Rolle dabei zu spielen, die Kräfte zu bündeln und den Gesamtinteressen des Landes zu dienen.

Xi, der auch Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas und Vorsitzender der zentralen Militärkommission ist, fügte hinzu, 2023 sei das erste Jahr des Lernens und der Umsetzung des Geistes des 20. Parteitages der KP Chinas, mit Hoffnungen und Herausforderungen zugleich. Er hoffe, dass man den Geist des 20. Parteitags der KP Chinas umfassend studieren und voll zur Geltung bringen könne, um jeweilige Aufgaben mit größerer Sorgfalt zu erfüllen und eine größere Rolle zu spielen. Es gelte, die Mitglieder der Organisationen und die Menschen, mit denen sie verbunden seien, zu mobilisieren, zu inspirieren und zu vereinen. Ziel sei es, sich für die Förderung der Modernisierung chinesischer Art einzusetzen.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China