China und Gabun wollen gegenseitiges Vertrauen festigen und Zusammenarbeit ausbauen

13.01.2023 09:16:23

China ist bereit, mit Gabun zusammenzuarbeiten, um den von den beiden Staatsoberhäuptern erzielten wichtigen Konsens umzusetzen, das gegenseitige strategische Vertrauen zu festigen, die praktische Zusammenarbeit auszubauen sowie die umfassende Partnerschaft zwischen China und Gabun auf ein höheres Niveau zu heben. Dies sagte der chinesische Außenminister Qin Gang am Donnerstag bei einem Treffen mit dem gabunischen Präsidenten Ali Bongo Ondimba in der Hauptstadt Gabuns Libreville.

Die Freundschaft zwischen China und Gabun sei von der alten Generation der Staatsoberhäupter beider Länder geschmiedet worden und habe sich im Laufe der Zeit bewährt, so Qin weiter. Beide Seiten unterstützten einander bei der Wahrung der jeweiligen Kerninteressen und wichtigsten Anliegen, der Aufrechterhaltung der grundlegenden Normen der internationalen Beziehungen sowie der Sicherung der internationalen Gerechtigkeit und Gleichheit.

Qin erläuterte auch die wesentlichen Anforderungen und Besonderheiten der Modernisierung chinesischer Art und betonte die Bereitschaft Chinas, in Bereichen wie der Erkundung eines Entwicklungspfads, der mit den nationalen Bedingungen Gabuns in Einklang steht, und der Verwirklichung des Strategieplans „Gabun 2025“ Hilfe zu leisten.

Der chinesische Außenminister traf am Donnerstag auch seinen gabunischen Amtskollegen Michael Moussa Adamo zu einem Gespräch.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China