Wang Qishan nimmt an Amtseinführung von brasilianischem Präsidenten teil

29.12.2022 17:20:59

Foto: VCG

Foto: VCG

Der stellvertretende chinesische Präsident Wang Qishan wird als Sonderbeauftragter von Staatspräsident Xi Jinping an der Amtseinführung von Präsident Luiz Inácio Lula da Silva in Brasilia teilnehmen.

Der Sprecher des Außenministeriums, Wang Wenbin, erklärte auf einer regelmäßigen Pressekonferenz am Donnerstag weiter, Wang werde auf Einladung der brasilianischen Regierung eine Delegation nach Brasilien leiten, um an der Amtseinführung am 1. Januar 2023 teilzunehmen.

China und Brasilien seien sowohl große Entwicklungsländer als auch wichtige Schwellenländer sowie umfassende strategische Partner, so Wang Wenbin weiter. Die Reise von Wang Qishan spiegle die große Bedeutung wider, die China Brasilien sowie den bilateralen Beziehungen beimesse. Der Besuch werde die umfassende strategische Partnerschaft zwischen China und Brasilien aktiv auf ein höheres Niveau bringen, beiden Ländern und Völkern zugutekommen sowie einen Beitrag dazu leisten, den regionalen und weltweiten Frieden sowie die Stabilität zu wahren und einen gemeinsamen Wohlstand zu fördern.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China