Chinas Ständiger UN-Vertreter: Internationale Gemeinschaft soll wahren Multilateralismus praktizieren

15.12.2022 16:11:51

Die internationale Gemeinschaft soll wahren Multilateralismus praktizieren und effektiver auf die Bedrohungen und Herausforderungen reagieren, mit denen die Welt konfrontiert ist. Dies sagte Zhang Jun, Chinas Ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen, am Mittwoch auf einer offenen Debatte des Weltsicherheitsrates über Multilateralismus.

Wahrer Multilateralismus bedeute, dass es eine Gemeinschaft der Menschheit mit geteilter Zukunft gebe, das internationale System mit den UN als Kern, die internationale Ordnung auf der Grundlage des Völkerrechts und die grundlegenden Normen der internationalen Beziehungen auf der Grundlage der Ziele und Prinzipien der UN-Charta aufrechtzuerhalten sowie zusammenzuarbeiten, um eine Win-Win-Kooperation zu erreichen, so Zhang weiter. Die UN sollten eine Plattform des Dialogs und der Zusammenarbeit sein. Kein Land dürfe seine Politik gegenüber den UN durch strategisches Spiel definieren oder einseitig Monopolvorteile anstreben, indem es den Interessen anderer Länder schade.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China