Präsident der Ukraine führte getrennte Gespräche mit den Staatschefs Frankreichs und der Türkei

12.12.2022 19:41:42

(Foto: Visual People)

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskij hat getrennte Gespräche mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geführt.

Selenskij twitterte, er habe am Sonntag mit Macron die Umsetzung der Zehn-Stufen-Friedensformel, die Zusammenarbeit in der Verteidigung und die Energiestabilität der Ukraine besprochen.

In dem Gespräch mit Erdogan sprachen die beiden über das Programm „Getreide aus der Ukraine“ und die mögliche Ausweitung des Exportabkommens für Schwarzmeergetreide.

Unterdessen sagte der Sprecher des Kremls, Dmitri Peskow, in einer Fernsehsendung, dass die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen in einen Zustand der Konfrontation eingetreten seien und dies für eine lange Zeit so bleiben werde.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China