Xi Jinping trifft ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sissi

09.12.2022 10:27:32


 

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping ist am Donnerstag mit dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sissi in Riad zusammengetroffen.

Xi wies darauf hin, die strategische und übergreifende Bedeutung der chinesisch-ägyptischen Beziehungen sei angesichts der tiefgreifenden sowie komplexen Veränderungen im regionalen und internationalen Umfeld noch deutlicher geworden. Die gemeinsamen Visionen sowie Interessen Chinas und Ägyptens bedeuten, dass beide Seiten zusammenarbeiten müssen, um eine chinesisch-ägyptische Gemeinschaft mit einer geteilten Zukunft in der neuen Ära aufzubauen und die umfassende strategische Partnerschaft zwischen China und Ägypten weiter voranzutreiben.

China sei bereit, mehr Qualitätsprodukte aus Ägypten zu importieren sowie die Zusammenarbeit in den Bereichen Investitionen und Finanzierung, gemeinsame Impfstoffproduktion sowie Luft- und Raumfahrt auszubauen. Beide Seiten müssten die Luban-Workshops und das Erlernen der chinesischen Sprache fördern, damit mehr Menschen zu Brücken für die chinesisch-ägyptische Freundschaft würden, sagte Xi.

Abdel Fattah al-Sissi sagte, Ägypten sei froh, einen großartigen Freund wie China zu haben und freue sich darauf, die umfassende strategische Partnerschaft zwischen Ägypten und China weiter auszubauen sowie die bilaterale Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen zu fördern, um weitere gute Ergebnisse zu erzielen. Sein Land halte an der Ein-China-Politik fest und unterstütze nachdrücklich Chinas Position in Bezug auf Hongkong, Xinjiang sowie andere Fragen, die Chinas Kerninteressen beträfen und lehne die Einmischung jeglicher Kräfte in Chinas innere Angelegenheiten entschieden ab, so der ägyptische Präsident.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China