Baidu

Außenministerium: China trägt zu globalem Sportereignis bei

22.11.2022 20:40:55

 

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, hat am Dienstag auf der Tagespressekonferenz in Beijing mit Blick auf den Austragungsort der Fußball-WM, das Lusail-Stadion in Katar, darauf hingewiesen, dass „Made in China“ und „Built in China“ den Menschen in der ganzen Welt mehr greifbare Vorteile bringen.

Zur 6. China-Südasien-Expo sagte der Sprecher, dass China bereit sei, mit den Ländern in Südasien diverse Seidenstraßen auf hohem Niveau aufzubauen, die Umsetzung der „Globalentwicklungsinitiative“ und „Globalsicherheitsinitiative“ zu fördern und zusammen Entwicklungen und Fortschritte zu erzielen.

Zum Besuch von US-Vizepräsidentin Kamala Harris in den Philippinen und auf der Insel Palawan im Südchinesischen Meer sagte Zhao Lijian, die chinesische Seite habe nichts gegen normale Kontakte zwischen den USA und den Philippinen. Allerdings dürften diese Kontakte nicht die Interessen anderer Länder beschädigen, so der Sprecher.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China