Baidu

COP27: China erwartet erhebliche Fortschritte bei Finanzierungsfragen

18.11.2022 19:19:40

Zum Vorschlag der EU auf der 27. Konferenz der Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (COP27), den am stärksten gefährdeten Ländern finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen, sagte die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Mao Ning, am Freitag, China erwarte, dass COP27 sich auf die Umsetzung konzentrieren und alle Parteien auffordern werde, ihre Ziele in solide Maßnahmen umzuwandeln und wesentliche Fortschritte bei den Anpassungs- und Finanzierungsfragen zu erzielen, über die sich die Entwicklungsländer am meisten Sorgen machen.

Medienberichten zufolge hat Nordkorea am Freitag eine Rakete in Richtung Osten abgefeuert. Dazu sagte Mao Ning, China hoffe, dass alle betroffenen Parteien ihre jeweiligen Bedenken durch einen sinnvollen Dialog ausgewogen lösen. China verfolge die aktuelle Entwicklung der Situation auf der koreanischen Halbinsel mit großer Aufmerksamkeit. Es liege im gemeinsamen Interesse der internationalen Gemeinschaft, Frieden und Stabilität auf der Halbinsel zu erhalten und eine Verschlechterung und Eskalation der Lage zu verhindern.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China