Peng Liyuan besucht Nationales Kunstmuseum Ayutthaya

18.11.2022 17:00:31

Die Gattin des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping, Peng Liyuan, hat am Freitagmorgen auf Einladung der Ehefrau des thailändischen Premierministers, Naraporn Chan-o-cha, gemeinsam mit Ehepartnern der Staats- und Regierungschefs und Vertretern weiterer Volkswirtschaften, die am 29. inoffiziellen Gipfeltreffen der APEC teilnehmen, das Nationale Kunstmuseum Ayutthaya besucht.

Als sie hörte, dass das Museum das Ziel verfolgt, traditionelles thailändisches Kunsthandwerk weiterzugeben sowie armen Familien in abgelegenen Gebieten zu helfen, sich aus eigener Kraft emporzuarbeiten, drückte Peng ihre Anerkennung aus und sagte, dies sei ähnlich wie Chinas Idee der Armutsbekämpfung. Als sie sah, dass das Museum Werke von Kindern, die nicht zur Schule gehen konnten, verkaufte, welche im Ausbildungskurs der Königlichen Palastschule für Kunsthandwerk hergestellt worden waren, sagte Peng, sie wolle einige davon kaufen, um die Projekte der thailändischen Königsfamilie zur Armutsbekämpfung zu unterstützen.

Ein Lotuskerzenhalter erregte beim Besuch Pengs Aufmerksamkeit. Sie sagte, die Chinesen liebten den Lotus und bewunderten seine Reinheit sowie seine edlen Eigenschaften. Naraporn Chan-o-cha erklärte, der Lotus sei die Blume, mit der die Thailänder den Buddha verehren. Peng stellte erfreut fest, dass dies die Ähnlichkeit der Werte zwischen dem chinesischen und thailändischen Volk deutlich widerspiegele.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China