China-Ecke von COP27 veranstaltet Nebenveranstaltung zu Herausforderungen und Lösungen für Kohlenstoffneutralität

18.11.2022 10:46:48

Die China-Ecke der 27. Tagung der Konferenz der Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (COP27) hat am Mittwoch eine Nebenveranstaltung zum Thema „Herausforderungen und Lösungen für ein kohlenstoffneutrales Energiesystem“ abgehalten. Xie Zhenhua, Chinas Sondergesandter für Klimaangelegenheiten und Sonderbeauftragter vom chinesischen Staatspräsident Xi Jinping, Dan Jørgensen, dänischer Minister für Klima, Energie und Versorgung sowie Mary Burce Warlick, stellvertretende Direktorin der Internationalen Energieagentur (IEA), nahmen an der Veranstaltung teil und hielten Reden.

Xie sagte in seiner Rede, Chinas Kohlenstoffneutralitäts-Initiative, mit der die weltweit größte Reduzierung der Kohlenstoffemissionen erreicht werden solle, werde große Anstrengungen erfordern. Seit dem vergangenen Jahr habe China ein Dokument über das entsprechende politische System ausgearbeitet, das die Erreichung der Kohlenstoffneutralität sicherstellen solle. Zudem sei eine Reihe von Unterstützungs- und Garantiemaßnahmen in den Bereichen Wissenschaft und Technologie sowie Finanzen und Steuern ergriffen worden. Diese Maßnahmen hätten die Entwicklung sauberer Energien in China vorangetrieben und das Tempo der grünen sowie kohlenstoffarmen Umwandlung der traditionellen Energiequellen Chinas beschleunigt.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China