Eiserne Beziehungen zwischen China und Pakistan gewinnen neuen Schwung

03.11.2022 19:23:35

Am Mittwoch traf der chinesische Staatspräsident Xi Jinping mit dem pakistanischen Premierminister Shehbaz Sharif zusammen, der zu einem offiziellen Besuch in China weilte.

In China ist Pakistan als eiserner Freund bekannt. Und in Pakistan preisen die Menschen die Freundschaft zwischen China und Pakistan als „höher als die Berge, tiefer als das Meer und süßer als Honig“.

Der 20. Parteitag der KP Chinas betonte die Bedeutung der Förderung einer hochqualitativen Öffnung nach außen und der hochwertigen Entwicklung des gemeinsamen Seidenstraße-Aufbaus. Derzeit belaufen sich die Gesamtinvestitionen in den chinesisch-pakistanischen Wirtschaftskorridor auf mehr als 25 Milliarden US-Dollar, wodurch auf pakistanischer Seite unmittelbar 150.000 Arbeitsplätze geschaffen wurden. Einem pakistanischen Forschungszentrum zufolge wird das erhebliche BIP-Wachstum infolge der Infrastrukturinvestitionen dazu beitragen, dass bis 2030 1,1 Millionen Pakistaner aus der extremen Armut befreit werden.

Aus der gemeinsamen Erklärung, die China und Pakistan am Mittwochabend veröffentlichten, geht hervor, dass beide Seiten in vielen Bereichen übereinstimmen und ihre gegenseitige Unterstützung in Fragen bekräftigen, die die Kerninteressen der jeweils anderen Seite betreffen. In der Zwischenzeit unterzeichneten beide Seiten mehrere Abkommen, die Dutzende von Bereichen wie den elektronischen Handel, die digitale Wirtschaft und landwirtschaftliche Erzeugnisse abdecken. Dies wird die Reichweite der pragmatischen Zusammenarbeit zwischen China und Pakistan erweitern und der umfassenden strategischen Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten neuen Schwung verleihen.

Angesichts einer höchst unsicheren Welt haben China und Pakistan in wichtigen internationalen und regionalen Fragen stets eng zusammengearbeitet, um echten Multilateralismus, internationale Fairness und Gerechtigkeit sowie die gemeinsamen Interessen der Entwicklungsländer zu wahren. Während des Treffens brachte Premierminister Shehbaz seine volle Unterstützung für die Globale Entwicklungsinitiative und die Globale Sicherheitsinitiative von Xi Jinping zum Ausdruck. Auch China hat Pakistan als einen vorrangigen Partner für die Globale Entwicklungsinitiative ausgemacht. Dies wird dem Wohlstand und der Stabilität Südasiens und der friedlichen Entwicklung der Welt Sicherheit und positive Energie verleihen und eine starke Garantie für die Entwicklung sowohl Chinas als auch Pakistans darstellen.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China