Außenministerium: Mehr als 14.000 Güterzüge des Trans-Eurasia-Express seit Jahresbeginn

27.10.2022 19:43:40

Die Anzahl der Güterzüge des Trans-Eurasia-Express seit Jahresbeginn hat 14.000 übertroffen. Dies gab die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Mao Ning, am Donnerstag vor der Presse in Beijing bekannt. 

Wie die Sprecherin weiter mitteilte, wurden auf dem neuen Landweg im Westen insgesamt 20.000 intermodale Züge gezählt. Mit der China-Laos-Eisenbahn seien 8,51 Millionen Tonnen Güter in zehn Monaten befördert und am Freihandelshafen Hainan sei die erste Containerroute nach Afrika eröffnet worden. 

Der Sprecherin zufolge würdigten die Gesandten der ASEAN-Länder Chinas Beitrag zu Frieden, Stabilität, Wohlstand und Entwicklung in der Region und der ganzen Welt sehr und äußerten die Hoffnung, die neuen Entwicklungsmöglichkeiten zu nutzen, die die Modernisierung chinesischer Art mit sich bringt, den gemeinsamen Aufbau der Seidenstraßeninitiative mit China zu vertiefen und die Win-Win-Zusammenarbeit zum gegenseitigen Nutzen im asiatisch-pazifischen Raum zu fördern.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China