Shenyang Haizhi Innovations- und Startup-Wettbewerb beendet

12.10.2022 16:38:26

 

Am Montag ist das Finale der Deutschland-Station des chinesischen Shenyang Haizhi Innovations- und Startup-Wettbewerbs in der nordostchinesischen Stadt Shenyang zu Ende gegangen. Dabei haben sich internationale Projekte in vier Aspekten, nämlich Autos und Einzelteile, Hüttenindustrie und Baumaterialien, neue Energien sowie Künstliche Intelligenz (KI) präsentiert.

Es nahmen sowohl Online als auch Offline 40 ausgezeichnete Projekte aus der gesamten Welt an dem Wettbewerb teil. Gemäß den Regeln des Wettbewerbs können die preisgewinnenden Projekte in Shenyang entsprechende Firmen registrieren und damit normale Businesstätigkeiten betreiben. Dabei können sie auch eine Subvention von maximal 300.000 Yuan RMB erhalten.

Außerdem können sie entsprechende Unterstützung der Fachkräftepolitik der lokalen Regierung genießen. Für wissenschaftlich-technologische Teams, die in Shenyang Startup-Basen errichten, werden nach gewisser Zeit Begünstigungsmaßnahmen wie Ermäßigung von Wohnungsmieten umgesetzt. Solche High-End-Innovationsbetriebe können Investitionsunterstützung auch über weitere Kanäle erhalten.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China