Außenministerium: China wird die wirtschaftliche Globalisierung entschieden unterstützen und die Öffnung auf hohem Niveau fördern

12.10.2022 19:34:36

China wird die wirtschaftliche Globalisierung entschieden unterstützen und die Öffnung auf hohem Niveau fördern. Dies bekräftigte Außenministeriumssprecherin Mao Ning am Mittwoch auf der regulären Pressekonferenz in Beijing.

Wie Mao Ning weiter mitteilte, betrug das akkumulierte Warenhandelsvolumen in den vergangenen zehn Jahren 262,3 Billionen Yuan RMB. Dabei lagen die Importe bei 117,6 Billionen Yuan, was einem durchschnittlichen Jahreswachstum von 4,7 Prozent entspricht. China sei inzwischen ein wichtiger Handelspartner von mehr als 130 Ländern und Gebieten und habe zur Förderung des globalen Wirtschaftswachstums sowie zum Aufbau einer offenen Weltwirtschaft wichtige Beiträge geleistet. Die Volksrepublik werde beschleunigt ein neues Entwicklungsmuster aufbauen und mehr Markt-, Investitions- und Wachstumschancen für Unternehmen aus aller Welt bieten, so die Sprecherin weiter.

Wie die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabić kürzlich vor Journalisten bekanntgab, haben Serbiens Exporte nach China im vergangenen Jahrzehnt um das 152-Fache zugenommen. China habe konsequent seine Öffnung auf hohem Niveau nachdrücklich vorangetrieben und damit anderen Ländern Entwicklungsmöglichkeiten geschaffen, so der serbische Premierminister.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China