Internationale Messe WindEnergy Hamburg eröffnet

28.09.2022 16:00:33

Die internationale Messe WindEnergy Hamburg kehrte am Dienstag nach einer pandemiebedingten Unterbrechung aufgrund von COVID-19 in die norddeutsche Stadt zurück. Die Messe steht unter dem Motto „It's time to put climate first“ und dauert bis zum 30. September.

Auf der Fachmesse für die internationale On- und Offshore-Windkraftbranche präsentieren sich nach Angaben der Veranstalter 1.400 Aussteller aus aller Welt. Um der wachsenden Nachfrage nach der grünen Wasserstoffenergie gerecht zu werden, findet zeitgleich eine separate H₂ Expo und Konferenz statt.

Der deutsche Bundesminister für Wirtschaft und Klima, Robert Habeck, sagte auf der Eröffnungszeremonie, die Beschleunigung der Energiewende sei von grundlegender Bedeutung für eine sichere als auch nachhaltige Energieversorgung in Deutschland sowie Europa und der Ausbau von erneuerbaren Energien sei dringender denn je.

Nach Angaben der World Wind Energy Association (WWEA) hat Deutschland seine Windenergiekapazität im Jahr 2021 um 1,7 Gigawatt (GW) gesteigert. Auf globaler Ebene leistete China mit der Installation von mehr als der Hälfte der im vergangenen Jahr hinzugekommenen 97,5 GW der Welt den weitaus größten Beitrag zum Ausbau der Windenergie.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China