Baidu

Wang Yi trifft UN-Generalsekretär António Guterres

25.09.2022 19:18:48

Am Freitag hat sich der chinesische Staatskommissar und Außenminister Wang Yi am Rande der Generaldebatte der 77. UN-Generalversammlung in New York mit UN-Generalsekretär António Guterres getroffen.

Wang Yi sagte, China habe stets die Auffassung vertreten, dass die Großmächte, insbesondere die ständigen Mitglieder des Sicherheitsrates, die Führung bei der Einhaltung des Völkerrechts, der Wahrung der Autorität der Vereinten Nationen, der Ausübung eines echten Multilateralismus und der Unterstützung der Entwicklungsländer übernehmen sollten.  

Bedauerlicherweise praktizierten einige Großmächte aus eigennützigen Interessen Unilateralismus im Namen des Multilateralismus, so Wang Yi weiter. Unter dem Deckmantel, die so genannten „Regeln“ zu schützen, engagierten sie sich überall in „kleinen Gruppen“. China werde fest zu den Vereinten Nationen stehen, die zentrale Rolle der Vereinten Nationen in internationalen Angelegenheiten nachdrücklich unterstützen.

Wang Yi sagte ferner, China schätze die aktive Vermittlungstätigkeit des Generalsekretärs und die erzielten Ergebnisse. Chinas zentrale Position in der Ukraine-Frage sei es, Frieden zu schaffen und Gespräche zu fördern.

Wang Yi betonte, China sei bereit, eng mit den Vereinten Nationen zusammenzuarbeiten, um einen größeren Konsens zu erzielen, mehr Kraft zu sammeln und mehr Aktionen zu ermöglichen. Sein Land werde weiterhin die verschiedenen Anliegen der Vereinten Nationen unterstützen und die ihm zustehende Verantwortung übernehmen.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China