Handelsministerium: China und Deutschland sind füreinander wichtige Handels- und Investitionspartner

22.09.2022 20:31:12


China und Deutschland sind füreinander wichtige Handels- und Investitionspartner. Dies erklärte die Sprecherin des chinesischen Handelsministeriums, Shu Jueting, am Donnerstag auf der regulären Pressekonferenz in Beijing.

Shu sprach von einer tiefen Integration der chinesisch-deutschen Industrie- und Lieferketten. China sei bereit, gemeinsam mit Deutschland eine stabile und langfristige Entwicklung der wirtschaftlichen und kommerziellen Beziehungen zwischen beiden Ländern auf der Basis des gegenseitigen Nutzens zu fördern, um der Entwicklung der Weltwirtschaft mehr Stabilität und positive Energie zu verleihen, so die Sprecherin. 

Shu fuhr fort, in den vergangenen 50 Jahren seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Deutschland hätten beide Länder dank gemeinsamer Leitung führender Persönlichkeiten beider Länder an der Öffnung und dem Austausch festgehalten, die wirtschaftliche und kommerzielle Zusammenarbeit kontinuierlich vertieft und fruchtbare Ergebnisse erzielt, was den Unternehmen und den Völkern beider Länder greifbare Vorteile gebracht habe.

China hoffe, dass die deutsche Seite in ihrer China-Politik für Wirtschaft und Handel mehr Rücksicht auf die Stimmen der Industrie nehme, die Interessen der Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen beider Länder besser schütze und künstliche Hindernisse und Barrieren vermeide, so die Sprecherin des chinesischen Handelsministeriums.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China