Baidu

Verträge im Wert von über 1,17 Billionen Yuan auf der 7. China-Eurasien-Expo abgeschlossen

22.09.2022 20:40:47

Foto von VCG

Foto von VCG

 

Die 7. China-Eurasien-Expo ist nach viertägiger Dauer am Donnerstag in Urumqi im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang zu Ende gegangen.

Auf der Messe wurden 448 Verträge mit einem Gesamtwert von 1,17 Billionen Yuan unterzeichnet. Damit wurde eine Rekordhöhe erreicht.

Die Messe fand zum ersten Mal gleichzeitig online und offline statt. Es gab insgesamt acht Foren, zwei Sonderveranstaltungen, 13 Veranstaltungen zur Handelsförderung und 22 Beschaffungs-Dockingmeetings. Die Offline-Messe nahm eine Gesamtfläche von 40.000 Quadratmetern ein. Außerdem nahmen 3.597 Unternehmen aus 32 Ländern und Regionen mit 17.744 Exponaten online an der Messe teil.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China