Baidu

Xi Jinping für Ausbau der diplomatischen Beziehungen zwischen China und Togo

19.09.2022 19:54:25


 

Foto von VCG

Foto von VCG

Chinas Staatspräsident Xi Jinping und Togos Präsident Faure Essozimna Gnassingbé haben am Montag Glückwünsche zum 50-jährigen Bestehen der diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Ländern ausgetauscht.

Xi Jinping betonte in seinem Schreiben, dass China und Togo eine tiefe traditionelle Freundschaft verbinden. In dem halben Jahrhundert, das seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen vergangen sei, hätten sich beide Seiten in Fragen, die die Kerninteressen und Hauptanliegen der jeweils anderen Seite betreffen, stets entschlossen unterstützt und eine fruchtbare praktische Zusammenarbeit erreicht. Davon hätten beide Völker profitiert. Er messe der Entwicklung der Beziehungen zwischen China und Togo große Bedeutung bei und sei bereit, mit Präsident Gnassingbé zusammenzuarbeiten, um die Kooperation in verschiedenen Bereichen im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative und des Forums für chinesisch-afrikanische Zusammenarbeit zu vertiefen. Ziel sei es, die Beziehungen zwischen China und Togo auf eine neue Ebene zu heben und einen positiven Beitrag zum Aufbau einer engeren chinesisch-afrikanischen Schicksalsgemeinschaft zu leisten, so Xi Jinping.

Faure Essozimna Gnassingbé erklärte, China sei für Togo in seinem Streben nach einer umfassenden und nachhaltigen Entwicklung stets ein wichtiger strategischer Partner gewesen. Sein Land halte unbeirrt an dem Ein-China-Prinzip fest. Er sei bereit, mit Staatspräsident Xi zusammenzuarbeiten, um die kontinuierliche Intensivierung der freundschaftlichen und kooperativen Beziehungen zwischen Togo und China zu fördern.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China