China will sich mit dem britischen Königshaus für weitere Entwicklung der bilateralen Beziehungen einsetzen

09.09.2022 19:34:31

Foto von VCG

Foto von VCG

Die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Mao Ning, brachte auf der regulären Pressekonferenz am Freitag Chinas tiefes Beileid zum Tod von Königin Elisabeth II. zum Ausdruck.

Mao Ning wies darauf hin, dass die Königin die erste britische Monarchin war, die China besuchte. Sie habe auch eine Reihe von chinesischen Staatsoberhäuptern bei deren Besuchen in Großbritannien empfangen, was einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Verständnisses zwischen dem britischen und dem chinesischen Volk sowie zur Ausweitung des freundschaftlichen Austauschs zwischen den beiden Ländern geleistet habe. China sei bereit, weiterhin mit dem Königshaus und allen Bereichen Großbritanniens zusammenzuarbeiten, um die kontinuierliche Entwicklung der bilateralen Beziehungen zu fördern, so die Sprecherin weiter.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China