Warum kann die CIFTIS ihren Freundeskreis immer erweitern?

06.09.2022 21:29:36

Am 5. September ging Chinas Internationale Messe für Dienstleistungshandel (Fair for Trade in Services CIFTIS) 2022 zu Ende. Die verschiedenen Technologien, die in die Zukunft weisen, beeindruckten die Messebesucher und boten zahlreiche Möglichkeiten für Unternehmen aus der ganzen Welt.

In den vergangenen sechs Tagen haben 507 weltweit führende Unternehmen aus verschiedenen Branchen online oder offline an der CIFTIS teilgenommen. Die Vereinigten Arabischen Emirate, die Schweiz und Italien sowie sieben weitere Länder nahmen zum ersten Mal auf nationaler Ebene an der Ausstellung teil. 

Vorläufigen Statistiken zufolge hat die diesjährige CIFTIS 1.339 Ergebnisse verschiedener Art erzielt. Dabei spielen innovative Technologien und Produkte eine wichtige Rolle. Das zeigt die wachsende Bedeutung von Innovationen im Handel mit Dienstleistungen. Nach Angaben der UNCTAD ist der Anteil der innovationsbezogenen Technologie- und Informationsdienstleistungen am weltweiten Dienstleistungsverkehr von 11,4 % im Jahr 2005 auf 18 % im Jahr 2020 gestiegen.

Als einer der aktivsten Bereiche der technologischen Innovation hat sich die digitale Wirtschaft zu einem neuen Motor des globalen Wirtschaftswachstums entwickelt. Chinas digitaler Wirtschaftszweig ist seit vielen Jahren der zweitgrößte der Welt und gibt der globalen Wirtschaft und den Unternehmen dringend benötigte Impulse. Die CIFTIS hat viele weltweit führende Unternehmen der digitalen Wirtschaft angezogen und spielt somit die Rolle einer „Power-Pumpe“ für die gesamte Branche.

In diesem Jahr feiert die CIFTIS ihr 10-jähriges Bestehen. Sie ist ein wichtiges Fenster für China geworden, um sein hohes Maß an Offenheit zu präsentieren, die Zusammenarbeit zu stärken und Innovationen voranzutreiben. Die CIFTIS spiegelt daher Chinas Entschlossenheit wider, die wirtschaftliche Globalisierung zu fördern. Das ist genau das, was die Welt im Moment am meisten braucht.

Den offiziellen Statistiken Chinas zufolge ist der chinesische Import-Export-Handel mit Dienstleistungen in den letzten zehn Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 6,1 Prozent gewachsen, 3,1 Prozentpunkte höher als das weltweite Niveau. Der Umfang des chinesischen Dienstleistungshandels steht seit acht Jahren in Folge an zweiter Stelle in der Welt. Die Gesamteinfuhr von Dienstleistungen überstieg 4 Billionen USD.

Nach dem Abschluss der CIFTIS werden die verschiedenen erzielten Errungenschaften der ganzen Welt zugutekommen. Chinas Streben, die Öffnung auf hohem Niveau weiter voranzutreiben, wird der Welt noch mehr Chancen bieten. Die CIFTIS zeugt von Chinas Bemühungen, das Wachstum des globalen Dienstleistungshandels zu fördern und die Erholung der Weltwirtschaft zu stimulieren.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China