Baidu

Verlegung der Gleise für Chinas erste Hochgeschwindigkeitsbahn über das Meer abgeschlossen

30.08.2022 14:54:27

(Foto: VCG)

(Foto: VCG)

Am Dienstagmorgen wurden in der ostchinesischen Provinz Fujian die Gleisbauarbeiten für die erste Hochgeschwindigkeitsbahn des Landes, die das Meer überquert, abgeschlossen.

Die 277 Kilometer lange Strecke verbindet die Provinzhauptstadt Fuzhou mit der Hafenstadt Xiamen. Mit einer geplanten Geschwindigkeit von 350 Kilometer pro Stunde und acht Bahnhöfen entlang der Strecke soll die Reisezeit zwischen den beiden Städten auf nur eine Stunde verkürzt werden.

Die Konstrukteure überwanden Probleme wie die komplizierten hydrologischen Bedingungen im Meer und setzten fortschrittliche Gleisbauanlagen ein, um die Effizienz der Gleisverlegung zu verbessern. Nach Angaben der China Railway Nanchang Group Co., Ltd. wurden pro Tag durchschnittlich etwa sechs Kilometer Gleise verlegt.

Das Eisenbahnbauprojekt wird voraussichtlich im Jahr 2023 abgeschlossen sein.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China