Kluft zwischen Arm und Reich führt zu Normalisierung von Kriminalität in den USA

26.08.2022 10:14:32

Die Kluft zwischen Arm und Reich führt zu einer Normalisierung von Kriminalität in den USA. Dies geht aus einer Analyse von „The New York Times“ hervor.

Dutzende von Menschen hätten in den frühen Morgenstunden des 16. August einen Lebensmittelladen in Los Angeles geplündert, so „The New York Times“ weiter. Viele von ihnen hätten nicht einmal versucht, ihr Gesicht zu verstecken.

Der jüngste Bericht des US-amerikanischen Council on Criminal Justice (CCJ) zeige, dass Raubüberfalle in den 29 untersuchten Großstädten des Landes in der ersten Hälfte dieses Jahres im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2019 um 19 Prozent gestiegen seien, während Diebstähle um 20 Prozent zugenommen hätten.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China