Pelosi findet mit ihrer „Demokratie“ auch im Inland Ablehnung

08.08.2022 21:08:47

Die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, hat kürzlich die chinesische Inselprovinz Taiwan besucht. Eine Online-Umfrage auf Taiwan ergab, dass über 75 Prozent der Befragten „kein Vertrauen“ in  Pelosis sogenannte Unterstützung für die „Demokratie Taiwans“ haben.

Demonstranten auf der Insel wiesen darauf hin, dass Pelosis Taiwan-Besuch auf ihre eigenen Interessen, die Interessen politischer Parteien der USA und die Interessen der Vereinigten Staaten abzielten.

Pelosis Taiwan-Besuch diente keineswegs der Wahrung der „Demokratie“, hingegen hat er Spaltungen geschürt und die Demokratie mit Füßen getreten. Die mehr als 1,4 Milliarden Chinesen vertreten in der Taiwan-Frage konsequent den Standpunkt, die nationale Souveränität und territoriale Integrität entschieden zu schützen und niemals Raum für eine „Unabhängigkeit Taiwans“ in jeglicher Form zu lassen.

Es gibt zahlreiche Beispiele für die US-Einmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Länder. Von Zentralasien bis Nordafrika, von Osteuropa bis Lateinamerika das böse Feuer der „Demokratie  amerikanischen Stils“ hat überall zerstört, wo es hin kam. 

Haben US-Politiker wie Pelosi die Situation im Inland berücksichtigt, als sie mit ihrer „Demokratie“ in anderen Ländern hausieren gingen?

Die anhaltende Waffengewalt, die langwierige COVD-19-Pandemie, die sich von Tag zu Tag verschlimmernde Rassendiskriminierung ... All dies zeigt die Heuchelei und Kälte der „Demokratie amerikanischen Stils“.

Chinas legitime Gegenmaßnahmen haben in den letzten Tagen weitgehende Unterstützung der internationalen Gemeinschaft gefunden.

Solche Gegenmaßnahmen sind nicht nur eine ernsthafte Warnung an die Provokateure und eine entschiedene Verteidigung der nationalen Souveränität und territorialen Integrität, sondern auch ein entschiedener Gegenangriff von Ländern und Regionen, die von der „Demokratie nach amerikanischem Vorbild“ schwer geschädigt wurden.

US-Politiker wie Pelosi müssen die volle Verantwortung dafür tragen, Chinas Souveränität und Sicherheitsinteressen zu verletzen, die Spannungen in der Taiwan-Straße zu verschärfen und den Konflikt zwischen China und den Vereinigten Staaten zu eskalieren.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China