Botschafter zentral- und osteuropäischer Länder wurden mit der traditionellen chinesischen Kultur vertraut gemacht

15.07.2022 19:42:29

Eine Veranstaltung zur traditionellen chinesischen Kultur im Rahmen der Zusammenarbeit Chinas mit den zentral- und osteuropäischen Ländern hat am Freitag in Beijing stattgefunden. Veranstalter war die Erlebnisbasis für den Kulturaustausch zwischen China sowie den zentral- und osteuropäischen Ländern. 

Dabei haben mehrere Botschafter aus Zentral- und Osteuropa sowie chinesische Vertreter die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und eine chinesische Tee-Zeremonie hautnah erlebt. 

Für den slowakischen Botschafter in China, Dusan Bella, war es bereits das zweite Mal in diesem Jahr, eine chinesische Massage zu erleben. Er sei nicht nur selbst ein TCM-Liebhaber, auch seine Frau habe sich in Beijing in TCM ausbilden lassen, so der Botschafter.  

Laut Dusan Bella erfreue sich die TCM in seinem Land immer größerer Beliebtheit und auch die Zahl der Kliniken in der Slowakei, die TCM-Behandlungen anbieten, habe zugenommen. 

Am Rande der Veranstaltung sorgte auch eine Ausstellung über Ergebnisse des Kulturaustausches Chinas mit den zentral- und osteuropäischen Ländern für Aufmerksamkeit. 

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China