​Li Keqiang hält 4. Rundtisch „6+1“-Dialogkonferenz mit Zuständigen von internationalen Finanzbehörden ab

21.11.2019 20:24:45

Li Keqiang sagte dabei, im Zeitalter der Wirtschaftsglobalisierung seien alle Länder der Welt, auch China, in die Weltwirtschaft und das Handelssystem integriert. Kein Land könne unabhängig existieren und alle Länder müssten gemeinsam handeln. Sie sollten den Multilateralismus und Freihandel schützen, globalen Herausforderungen gemeinsam begegnen...

Mehr von Radio China International