Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv
Tägliches Programm
01 Musik
02 Kultur
03 Reise
04 Leben
05 Kaleidoskop
06 CRI Kontakt
07 Wirtschaft
08 Bildung / Wissenschaft
09 Sport
10 Archiv

Demokratische Reform und nationale Gebietsautonomie in Tibet

2009-03-22 18:11:51
URL: mms://webcast.cri.cn/berlin/webcast/xin261_a.wma

Liebe Hörer, in diesem Jahr feiern wir nun das 50. Jubiläum der demokratischen Reform in Tibet. Zugleich hat der tibetische Volkskongress im Januar beschlossen, den 28. März als "Gedenktag der Befreiung der Leibeigenen Tibets" zu begehen. Die demokratische Reform in Tibet ist nicht nur von epochaler Bedeutung für die gesellschaftliche Entwicklung und ein immenser Fortschritt für die Menschenrechte in Tibet. Sie ist auch für die gesamte menschliche Zivilisation und den Menschenrechten auf der ganzen Welt wichtig. In Tibet sind in den vergangenen 50 Jahren große Veränderungen vollzogen worden. In unserem folgenden Beitrag erfahren Sie mehr über diese historische Begebenheit.

Moderatoren: Lu Ming, Lu Shan

• Vorschau
• Sendeplan MW/KW
Meistgeklickte Beiträge
• China will Glutamatindustrie stilllegen
• Sicher Flirten: Anti-Inzest-App in Island ein Hit
• Ist der private Hausunterricht besser als die Schule?
• Reich der Brille? China ist von Kurzsichtigkeit geplagt
• Carsharing-Kampagne in Beijing – Kampf den Automassen
Meistgeklickte Videos

"Gelebte Geschichte - 40 Erfahrungen": Episode 2

„Chinas steilster Berg" - der Huashan
Forum Meinungen
© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China