Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Der erste Seismograph in China
   2008-07-24 16:26:51    Seite Drucken    cri

Zhang Heng, ein chinesischer Mathematiker, Astronom, Geograph, Schriftsteller und nicht zuletzt auch ein Erfinder in der Han-Dynastie, hatte den ersten Seismographen in China beziehungsweise auch weltweit erfunden.

Im Alter von 16 Jahren verließ Zhang Heng sein Elternhaus, um in verschiedenen chinesischen Städten zu studieren. Nachdem er sich zunächst mit der Literatur befasste und verschiedene respektable literarische Werke verfasst hatte, wandte er sich im Alter von etwa 30 Jahren der Astronomie zu. Er erwarb sich bald einen guten Ruf als Wissenschaftler und trat im Alter von 38 Jahren in den Dienst der Regierung.

Im Jahr 132 erfand er in der damaligen Hauptstadt Luoyang einen Seismographen, ungefähr 1.700 Jahre bevor die ersten Seismographen in der westlichen Welt entwickelt wurden. Bei dem Seismographen von Zhang Heng handelte es sich um eine bewegungsempfindliche Vase aus Bronze mit acht nach außen gerichteten Drachenköpfen, die alle in verschiedene Richtungen wiesen. Jeder dieser Drachen hielt eine kupferne Kugel in seinem Maul, die bei Erdbeben in Richtung der Erdbewegung ausgespieen wurde. Um die Basis der Urne herum, unter jedem Drachen, hockte ein Frosch aus Porzellan mit weit aufgerissenem Maul. Schon durch die leichteste seismische Erschütterung wurde ein in der Urne verborgenes Pendel in Schwingungen versetzt, welches die Kugel aus ihrer Halterung löste. Vom Maul des Drachens fiel die Kugel in das des Frosches und erzeugt einen charakteristischen Klang, aus dem auf die Richtung des Erdbebens geschlossen werden konnte.

Eines Tages im Jahr 138 fiel plötzlich eine Kugel vom Maul eines Drachens in das Maul eines Frosches. Aber damals verspürte niemand in Luoyang auch nur den Hauch eines Erdbebens. Viele Menschen sagten, dass der Seismograph von Zhang Heng nicht funktioniere. Einige Tage später bekam man eine Nachricht aus Longxi, dem heutigen Südosten der Provinz Gansu, die bestätigte, dass sich ein Erdbeben dort ereignet hatte, und zwar genau zu dem Zeitpunkt, als der Frosch die Kugel aus dem Maul des Drachen auffing. Longxi war immerhin mehr als 500 Kilometer von Luoyang entfernt. Diese Nachricht machte die Runde, und allerorts wurde bestätigt, wie sensibel der Seismograph von Zhang Heng arbeitete. Natürlich wurde Zhang Heng deswegen von allen hoch geschätzt.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
NoSuchKey The specified key does not exist. 6287079A060D043736A81865 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 6287079A6841723239683E23 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm